24plus gibt der DKMS eine „Geld­sprit­ze“ – 100 Über­le­bens­chan­cen

Mit­mach­ak­ti­on auf der trans­port logistic 2015 bringt 5.000 Euro ein / Auf­ga­be der Mes­se­gäs­te: Part­ner­su­che im Buch­sta­ben­sa­lat

Hauneck, Mün­chen (trans­port logistic 2015), 09.05.2015 Für den Stand auf der trans­port logistic 2015 hat sich die Stück­gut­ko­ope­ra­ti­on 24plus logistics net­work etwas Beson­de­res ein­fal­len las­sen: Auf der sechs Meter brei­ten und fünf Meter hoch auf­ra­gen­den zen­tra­len Mes­se­wand ver­steck­te das Stück­gut­netz die Namen der Part­ner in einem Buch­sta­ben­sa­lat. Die Mes­se­gäs­te beka­men einen Zet­tel mit einer ver­klei­ner­ten Dar­stel­lung in die Hand gedrückt und durf­ten „auf Part­ner­su­che“ gehen. Für jeden gefun­de­nen Kun­zen­dorf, Küh­ne + Nagel, Mül­ler, Eisch­eid, Emons oder Lager­max stif­te­te 24plus einen Euro zuguns­ten der DKMS Deut­sche Kno­chen­mark­spen­der­da­tei.

„Bei aller Mes­se­hek­tik haben unse­re Gäs­te sich die Zeit genom­men und mit­ge­macht“, freut sich 24p­lus-Geschäfts­füh­rer Peter Bau­mann. In vier Mes­se­ta­gen kamen auf 339 Zet­teln 4.257 gefun­de­ne Namen zusam­men. 24plus run­de­te groß­zü­gig auf 5.000 Euro auf und pack­te die run­de Sum­me sym­bo­lisch in eine Geld­sprit­ze, die Mai­ke Horn­berg von der DKMS ent­ge­gen­nahm. Sie ver­wies dar­auf, dass allein in Deutsch­land alle 16 Minu­ten ein Pati­ent die nie­der­schmet­tern­de Dia­gno­se Blut­krebs erhält: „Oft ist eine Stamm­zell­trans­plan­ta­ti­on die letz­te Chan­ce auf Leben. Eine Typi­sie­rung kos­tet 50 Euro. Durch die Spen­den­sum­me von 5.000 Euro schaf­fen wir 100 neue Über­le­bens­chan­cen.“ Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Spen­den­mög­lich­kei­ten: www.dkms.de

24plus Sys­tem­ver­keh­re

GmbH & Co. KG

Blaue Lie­de 12
36282 Hauneck-Unter­haun
Deutsch­land
Tel. +49 (0)6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

24Plus

Impres­sum      |      Daten­schutz      |     ADSp/CMR/AGB      |      Kon­takt