24plus hub logistics erneu­ert Stap­ler­flot­te im 24p­lus-Zen­tral­hub Hauneck

16 neue Stap­ler / Lade­ka­pa­zi­tät gab Aus­schlag für Her­stel­ler­wech­sel von Still zu Lin­de / Kom­for­ta­bles Arbei­ten: Sitz­hei­zung für den Win­ter, Tex­til­sit­ze im Som­mer / „Blue Spot“: Sicher­heit durch Warn­di­oden

Hauneck, 23.09.2015 – Die 24plus hub logistics GmbH & Co. KG als Hub­be­triebs­ge­sell­schaft des Stück­gut­net­zes 24plus tauscht tur­nus­ge­mäß ihre Stap­ler­flot­te im Zen­tral­hub Hauneck aus. Die 16 Stap­ler des Her­stel­lers Still wer­den durch eben­so vie­le Neu­ge­rä­te des Her­stel­lers Lin­de ersetzt, die über die Lin­dig För­der­tech­nik GmbH aus Eisen­ach bezo­gen wer­den. Das Unter­neh­men über­nimmt auch die War­tun­gen, Repa­ra­tu­ren und Instand­hal­tun­gen der Stap­ler sowie die Aus­bil­dung der Stap­ler­fah­re­rin­nen und -fah­rer. Lin­dig beschäf­tigt 280 Mit­ar­bei­tern an den sechs Stand­or­ten Eisen­ach (Haupt­sitz), Erfurt, Göt­tin­gen, Kas­sel, Suhl und Wer­ni­ge­ro­de.

Bei den neu­en Stap­lern han­delt es sich um 15 Gerä­te vom Typ E16L mit einer Trag­kraft von 1,6 Ton­nen und ein Gerät vom Typ E20Ll, das zwei Ton­nen bewe­gen kann. Zwar gibt es für Sen­dun­gen, die über das Zen­tral­hub Hauneck von 24plus ver­la­den wer­den, eine Gewichts­be­schrän­kung von 1,5 Ton­nen, aber bei län­ge­ren Stück­gut­sen­dun­gen ist ein schwe­re­rer Stap­ler nötig.

Den Aus­schlag für den Her­stel­ler­wech­sel gab nicht der Preis. „Viel­mehr waren wir vom Bedien­kon­zept und der Bat­te­rie­leis­tung der Lin­de-Stap­ler über­zeugt“, erklärt Stef­fen Ren­ner, Geschäfts­füh­rer der 24plus hub logistics GmbH & Co. KG. Die neu­en Stap­ler ver­fü­gen über Akku­mu­la­to­ren mit einer Kapa­zi­tät von 750 Ampere­stun­den. Damit sind selbst an Win­ter­ta­gen genü­gend Leis­tungs­re­ser­ven vor­han­den, um eine Schicht ohne Bat­te­rie­wech­sel zu absolvieren.Die Gerä­te wer­den im Zen­tral­hub hohen Belas­tun­gen aus­ge­setzt. Je nach Sen­dungs­struk­tur und Geschick der Stap­ler­fah­re­rin­nen und -fah­rer ent­la­den die­se wäh­rend ihrer fünf­stün­di­gen Schicht jeweils acht bis zehn Trai­ler, die mit einer Vor­rich­tung zur Dop­pel­stock­ver­la­dung aus­ge­stat­tet sind. In der Bela­dung geht es etwas lang­sa­mer. Hier liegt das Pen­sum bei fünf bis acht Trai­lern je Fah­rer und Schicht.

Blau­licht auf dem Hal­len­bo­den

Die neu­en Stap­ler wei­sen eini­ge Extras auf. Die Sit­ze haben Tex­til­be­zü­ge, was in der Som­mer­hit­ze ange­neh­mer ist als Kunst­le­der­ma­te­ri­al. Im Win­ter sorgt eine Sitz­hei­zung für ange­neh­mes Arbei­ten. Auch ver­bes­sern die neu­en Stap­ler die Arbeits­si­cher­heit im Zen­tral­hub. Beim Rück­wärts­fah­ren leuch­tet nicht nur eine Warn­leuch­te auf. Ergän­zend dazu wirft der „Lin­de Blue Spot“ mit LED-Leuch­ten blaue Licht­punk­te auf den Hal­len­bo­den. „Unse­re Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter in der Scan­nung haben oft den Kopf gesenkt, um die Label zu scan­nen“, erklärt Ren­ner das Kon­zept. Wenn sie also am Boden Licht­punk­te auf sich zukom­men sehen, wis­sen sie frü­her, dass ein rück­wärts­fah­ren­der Stap­ler auf sie zufährt und kön­nen rasch reagie­ren.“ Auch bei eini­gen ande­ren Bau­tei­len gehen die Stap­ler bei 24plus über die Aus­stat­tung der Seri­en­mo­del­le hin­aus. So ver­fü­gen die Gerä­te über beson­ders geschütz­te Hydrau­lik­schläu­che.

24plus Sys­tem­ver­keh­re

GmbH & Co. KG

Blaue Lie­de 12
36282 Hauneck-Unter­haun
Deutsch­land
Tel. +49 (0)6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

24Plus

Impres­sum      |      Daten­schutz      |     ADSp/CMR/AGB      |      Kon­takt