24plus macht in Deutsch­land die 50 voll: Schuck Stock­stadt neu­er 24p­lus-Part­ner für Aschaf­fen­burg

Ver­stär­kung im öst­li­chen Rhein-Main-Gebiet / Opti­mie­rung der Zustell­ge­bie­te / Neu­er Part­ner ein erfah­re­ner und renom­mier­ter Stück­gut­s­pe­di­teur / Zahl der 24p­lus-Part­ner steigt mit der Neu­auf­nah­me auf 50 im Inland und auf 66 in Euro­pa

Hauneck, Stock­stadt, 07.02.2012 Die Stück­gut­ko­ope­ra­ti­on 24plus ver­stärkt sich im Rhein-Main-Gebiet um einen zusätz­li­chen Part­ner – den 50. im Inland. Neu im Netz ist die Adolf Schuck Trans­port + Logis­tik GmbH mit Sitz in Stock­stadt. Der renom­mier­te Stück­gut­s­pe­di­teur über­nimmt für 24plus den Raum Aschaf­fen­burg und die öst­li­che Rhein-Main-Regi­on. Das 170 Mit­ar­bei­ter star­ke Spe­di­ti­ons­un­ter­neh­men war zuvor in ande­ren Stück­gut­net­zen orga­ni­siert und ver­lässt die­se kurz­fris­tig.

Schuck ver­fügt in Stock­stadt über ein Betriebs­ge­län­de mit 37.000 Qua­drat­me­tern Grund­stücks­flä­che und eine neue Spe­di­ti­ons­an­la­ge mit 9.000 Qua­drat­me­tern Hal­len­flä­che. Das Spe­di­ti­ons­un­ter­neh­men ist neben dem Stück­gut- und Ladungs­ge­schäft in der Luft- und See­fracht und im Kom­bi­nier­ten Ver­kehr aktiv, hat mit Bau­stoff­ver­keh­ren und Motor­rad­trans­por­ten zwei spe­di­tio­nel­le Bran­chen­lö­sun­gen im Ange­bot und betreibt zudem auf eige­nen Lager­flä­chen Kon­trakt­lo­gis­tik, unter ande­rem für Kun­den aus der Bau­stoff­in­dus­trie.

Rhein-Main-Gebiet mit Poten­zi­al für zwei Part­ner

Mit der Neu­auf­nah­me hat 24plus zwei Part­ner im Groß­raum Frank­furt, den neu­en Part­ner Schuck und die am 1. Novem­ber 2011 von der Kun­zen­dorf-Grup­pe über­nom­me­ne August L. König GmbH in Frank­furt. Bei­de Part­ner bedie­nen über das jewei­li­ge 24p­lus-Rou­ting hin­aus das gesam­te Rhein-Main-Gebiet. Durch die bei 24plus gene­rell gewähr­leis­te­te Rou­ting-Frei­heit kann sich jeder 24p­lus-Part­ner den Emp­fangs­part­ner im Groß­raum Frank­furt aus­su­chen. Wie 24p­lus-Geschäfts­füh­rer Peter Bau­mann erklärt, war die Ver­stär­kung im Rhein-Main-Gebiet schon seit län­ge­rer Zeit geplant: „Die Regi­on ist wirt­schaft­lich sehr stark und bie­tet genü­gend Poten­zi­al für zwei Part­ner.“ Durch die Neu­auf­nah­me der Adolf Schuck Trans­port + Logis­tik GmbH steigt die Zahl der Part­ner von 24plus auf 66, davon sind 50 Inlands­part­ner.

Für Emil Schuck, Geschäfts­füh­rer der Adolf Schuck Trans­port + Logis­tik GmbH, bedeu­tet die Part­ner­schaft bei 24plus und die Nut­zung des zwei­stu­fi­gen Ver­kehrs­net­zes aus Hub- und Direkt­ver­keh­ren die Chan­ce auf wei­te­res Wachs­tum. „Wir müs­sen bei 24plus nicht mehr jede Sen­dung über ein Hub zie­hen. Bereits zum Start haben wir Direkt­ver­keh­re zu meh­re­ren Part­nern auf­ge­nom­men und ver­bes­sern damit unse­re Leis­tung für den Kun­den und unse­re Wirt­schaft­lich­keit.“

24plus Sys­tem­ver­keh­re

GmbH & Co. KG

Blaue Lie­de 12
36282 Hauneck-Unter­haun
Deutsch­land
Tel. +49 (0)6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

24Plus

Impres­sum      |      Daten­schutz      |     ADSp/CMR/AGB      |      Kon­takt