24plus steigert Netzwerkumsatz um 22 Prozent auf 302 Millionen Euro

24plus steigert Netzwerkumsatz um 22 Prozent auf 302 Millionen Euro

Margenstarke Mehrwertdienste und Europa-Produkte tragen den Zuwachs

Hauneck, 06.06.2006 Die Stückgutkooperation 24plus erlöste in ihrem Stückgutnetz im Jahr 2005 einen Umsatz von 302,1 Millionen Euro. Im Vorjahr hatte der Gruppenumsatz noch bei 248,3 Millionen Euro gelegen. Die genannten Umsatzerlöse geben rein die im Kooperationsnetz erlösten Umsätze wieder und entsprechen folglich nicht den kumulierten Umsatzerlösen der einzelnen 24plus- Mitglieder. Das Umsatzwachstum innerhalb des Systems liegt damit bei annähernd 22 Prozent.

Die Zunahme spiegelt sich auch in weiteren Leistungszahlen des Systems wider. Die Zahl der im Netz transportierten Stückgutsendungen stieg von etwas mehr als 5,4 Millionen im Vorjahr auf nunmehr 6,1 Millionen, was eine Steigerung von 13 Prozent bedeutet. Um 10,5 Prozent legte die Tonnage zu: Im Jahr 2005 erreichte sie 1.587.830 Tonnen, im Vorjahr wurden 1.436.943 Tonnen bewegt.

Das im Vergleich zum Mengenwachstum überdurchschnittliche Umsatzplus führt 24plus-Geschäftsführer Peter Baumann nicht auf gestiegene Preise zurück. „Wir konnten vielmehr im Netz den Anteil der Termindienste und der Beschaffungslogistik ausbauen. Hinzu kommt ein deutliches Wachstum auf den Europaverkehren.“ Auch hätten, so Peter Baumann weiter, im abgelaufenen Geschäftsjahr viele Systempartner mehr Stückgutsendungen im Systemnetz platziert. „In unserer offenen Kooperation können unsere Mitglieder Teile ihres Stückgutvolumens auch an kooperationsfremde Speditionen vergeben“, erklärt Baumann. „Dass aber immer mehr Mengen im System von 24plus fließen und der Anteil der fremd vergebenen Mengen abnimmt, ist für uns ein Beleg der guten Qualität, die unsere Partner untereinander und füreinander erbringen.“ Die Qualität des Netzwerkes der Mittelstandskooperation würde aber auch 2 von der verladenden Wirtschaft zunehmend gewürdigt. „Dank unseres Management- Informationssystems ist jeder unserer Partner in der Lage, seinem Kunden spezifische und aktuelle Performancedaten zu liefern“, so Peter Baumann. „Dieses Werkzeug ist ein unschlagbares Marketinginstrument und räumt viele Vorurteile aus, die Konzernwettbewerber gerne über die Netzwerkqualität von Mittelstandskooperationen streuen.“

Auslastung im Zentralhub nimmt zu

Das Zentralhub der Kooperation in Hauneck war mit 142.500 Tonnen besser ausgelastet als 2004, als dort 126.000 Tonnen umgeschlagen wurden. Die Regionalhubs in Hannover und Meitingen bei Augsburg entlasteten das Zentralhub um 42.500 Tonnen. Im Vorjahr wurden in den Regionalhubs lediglich 32.000 Tonnen umgeschlagen. Die Tonnage auf den Direktverkehren zwischen Mitgliedern von 24plus logistics network wuchs von 1,3 Millionen Tonnen um knapp 8 Prozent auf 1,4 Millionen Tonnen. Damit erreichte der Anteil der in Direktverkehren transportierten Stückgüter 88 Prozent und liegt anteilsmäßig in etwa gleichauf mit den Vorjahren.

Ausblick auf 2006

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet 24plus ein weiteres starkes Umsatzwachstum von 20 Prozent. Begünstigt durch die derzeit starke Binnennachfrage konnten die ursprünglichen Erwartungen nach oben korrigiert werden. Planmäßig deutlich zulegen will die Kooperation in ihren Europaaktivitäten. So gingen zum Jahresende 2005 mit der Spedition Leman in Padborg für Dänemark und Skandinavien und mit Lagermax in Tschechien zwei neue und potente Systempartner ans Netz, deren Verkehre im Jahr 2006 voll umsatzwirksam werden. Weitere Wachstumsimpulse erhofft sich 24plus von einer Reihe neuer und innovativer Produkte, die im Jahresverlauf aufgeschaltet werden. Der Bereich der Kontraktlogistik wird systemweit nachhaltig gestärkt werden. Investiert wird auch in der Zukunft in die Qualifizierung und Weiterbildung der Mitarbeiter. Das in 2005 nach drei erfolgreichen Jahren ausgelaufene EUForschungsprojekt Equal hat die dazu notwendigen Impulse und Konzepte geliefert.

Unterkategorien

Service

[/et_pb_text][et_pb_sidebar orientation=”left” area=”et_pb_widget_area_6″ background_layout=”light” header_font_size=”14px” body_font_size=”21px” body_line_height=”1.2em” custom_css_main_element=”margin-left:20px;” disabled=”off” saved_tabs=”all” show_border=”on” /][et_pb_sidebar orientation=”right” area=”et_pb_widget_area_1″ background_layout=”light” disabled=”off” show_border=”on” /][/et_pb_column][/et_pb_section][et_pb_section bb_built=”1″ admin_label=”section” custom_padding_last_edited=”on|phone” _builder_version=”3.6″ background_color=”#ffffff” box_shadow_style=”preset1″ box_shadow_vertical=”-80px” box_shadow_blur=”76px” box_shadow_spread=”-73px” box_shadow_color=”rgba(12,12,12,0.3)” custom_margin=”|-29px||-29px” custom_padding=”0|0px|0px|0px|false|false” custom_padding_tablet=”0px|||” custom_padding_phone=”0px|||” prev_background_color=”#e0e0e0″ global_module=”116520″][et_pb_row admin_label=”row” global_parent=”116520″ make_fullwidth=”on” custom_padding=”|||” padding_mobile=”off” make_equal=”on” background_color_1=”#ffffff” background_color_2=”#ffffff” background_color_3=”#ffffff” padding_top_2=” ” padding_right_1=” ” padding_right_2=” ” padding_bottom_1=” ” padding_bottom_2=” ” padding_bottom_3=”39px” padding_left_1=” ” custom_css_main_1=”box-shadow: 5px 5px 20px grey;||” custom_css_main_2=”box-shadow: 5px 5px 20px grey;||” custom_css_main_3=”box-shadow: 5px 5px 20px grey;||” _builder_version=”3.6″ background_size=”initial” background_position=”top_left” background_repeat=”repeat”][et_pb_column type=”1_3″][et_pb_text admin_label=”Adressblock” global_parent=”116520″ _builder_version=”3.6″ text_font=”||||||||” text_font_size=”19px” text_line_height=”1.3em” background_size=”initial” background_position=”top_left” background_repeat=”repeat” custom_margin=”20px|20px||20px” border_style=”solid”]

24plus Systemverkehre

GmbH & Co. KG

Blaue Liede 12
36282 Hauneck-Unterhaun
Deutschland
Tel. +49 (0)6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

Facebook

RSS

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok