24plus Systemverkehre trotzen dem allgemeinen Branchentrend mit weiter steigendem Gruppenumsatz

24plus Systemverkehre trotzen dem allgemeinen Branchentrend mit weiter steigendem Gruppenumsatz

10,5 Prozent mehr Umsatz innerhalb der Speditionskooperation 24plus Systemverkehre gegenüber dem Vorjahr / Exporte sind auf hervorragendem Weg / Premiumprodukt Speedtime für zeitkritische Sendungen wird überdurchschnittlich oft nachgefragt

Hauneck, München (transport logistic 2003), 20.05.2003 Die 24plus Systemverkehre konnten sich im Jahr 2002 erfolgreich dem allgemeinen Minustrend der Konjunktur widersetzen. Die Gesamttonnage im 24plus-Netz über Hub- und Direktverkehre wuchs gegenüber dem Vorjahr von 1,089 Millionen Tonnen in 2001 auf jetzt 1,158 Millionen Tonnen, ein Zuwachs von 6,64 Prozent. Die Direktverkehre trugen dabei mit 1,021 Millionen Tonnen, der Philosophie der Gruppe entsprechend, den Löwenanteil zur Gesamttonnage bei. Das Zentralhub in Hauneck konnte in 2002 115.652 Tonnen Stückgut abwickeln, das entspricht einer Steigerung von 11 Prozent. Im Regionalhub Nord in Hannover belief sich der Zuwachs auf 17,2 Prozent. Das Regionalhub Süd trug rund 2.400 Tonnen zu der Bilanz der Hubverkehre bei – eine beachtliche Entwicklung, wenn man bedenkt, dass die Anlage des 24plus Gesellschafters Biehle in Meitingen- Herbertshofen erst seit Ende Oktober 2002 auch als Südhub im 24plus-Netz genutzt wird. „Im Hinblick auf den Erfolg der Regionalhubs und auch im Zuge der Einführung der LKW-Maut werden wir unsere Regionalhubaktivitäten in Zukunft weiter ausbauten“, kündigt 24plus-Geschäftsführer Peter Baumann an. Insgesamt erwirtschafteten die 24plus Systemverkehre im Jahr 2002 einen Umsatz von 223,5 Millionen Euro.

„Die Leistungsdaten beziehen sich dabei nur auf die zwischen 24plus-Partner getätigten Geschäfte und nicht auf die kumulierte Tonnage der Depots“, betont Peter Baumann. „Da die 24plus Systemverkehre eine offene Kooperation sind, können unsere Partner auch mit Dritten Sendungen austauschen – diese Sendungen fließen dann aber nicht in die Bilanzen der Kooperation ein.“ An der Speditionskooperation sind aktuell 31 Gesellschafter beteiligt, die Anzahl der Depots blieb mit 51 gegenüber dem Vorjahr nahezu unverändert. Auch im Geschäft mit den Europaverkehren hat sich 24plus ein starkes Standbein geschaffen. Im Vergleich zu 2001 legten die Exportmengen an die europäischen Systempartner Alloin, Allsped, Lagermax, Universal Express und V.T.E. sowie der für Luxemburg und Teile Großbritanniens zuständigen Inlandshäuser Bayer u. Sohn sowie Wwe. Hövelmann um 123 Prozent zu. Die Einspeisungen der Einfuhren der internationalen Partner in das innerdeutsche Netz stiegen in der Menge um 16,6 Prozent.

Speedtime: Starke Nachfrage nach dem Premiumprodukt für zeitkritische Sendungen

„Die Strategie, dem Kunden trotz unserer hervorragenden Laufzeiten von 24/48 Stunden im innerdeutschen Netz bei zeitkritischen Sendungen verstärkt das Premiumprodukt Speedtime zu empfehlen, ist voll aufgegangen“, freut sich 24plus-Geschäftsführer Peter Baumann. Bei den Speedtime Zeitstufen mit Zustellung vor 8 Uhr, vor 10 Uhr und vor 12 Uhr wurde innerhalb der Kooperation gegenüber dem Vorjahr ein Wachstum von 68 Prozent erzielt. Dazu kommt noch die seit Anfang 2002 neu angebotene Zeitstufe „NextDay“ mit Garantiezustellung am nächsten Tag. Rechnet man auch dieses Produkt mit in das Wachstum der Speedtime-Produktfamilie mit ein, dann beläuft sich der Zuwachs in 2002 auf 234 Prozent gegenüber 2001.

„Unser Mengenwachstum sowohl im Bereich des Standard-Stückgutes als auch bei den Premiumprodukten zeigt, dass 24plus als Kooperation mit hochwertigen Dienstleistungen den Kunden überzeugen konnte“, so Baumann weiter. „Die Speedtime- Produkte mit garantierten Zustellzeitpunkten ergänzen dabei die Standard-Dienstleistungen mit ihren stabilen Laufzeiten hervorragend – die Kundennachfrage beweist, dass hier ein Markt besteht.“

[/et_pb_text][/et_pb_column_inner][/et_pb_row_inner][/et_pb_column][et_pb_column type=”1_4″][et_pb_text background_layout=”light” text_orientation=”center” header_font_size=”39px” header_line_height=”1.3em” text_font_size=”29px” text_text_color=”#ffffff” text_line_height=”1.6em” use_border_color=”off” border_style=”solid” custom_margin=”||30px|” custom_css_main_element=”background-color:#195788;||border-top:solid 5px #195788;||border-bottom:solid 3px #AC021D;||” disabled=”off” saved_tabs=”all” _builder_version=”3.0.51″ module_alignment=”center”]

Unterkategorien

[/et_pb_text][et_pb_text background_layout=”light” text_orientation=”left” text_font_size=”31px” text_line_height=”1.3em” use_border_color=”off” border_style=”solid” custom_margin=”|20px||20px” custom_css_main_element=”border-bottom:solid 2px #AC021D” disabled=”off” saved_tabs=”all” _builder_version=”3.0.51″]

Service

24plus Systemverkehre

GmbH & Co. KG

Blaue Liede 12
36282 Hauneck-Unterhaun
Deutschland
Tel. +49 (0)6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

Facebook

RSS

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok