Auf­sichts­rats­wahl bei 24plus: Olaf Bienek und Kees Kui­j­ken bestä­tigt – Wer­ner Schel­ter neu im Auf­sichts­rat

Zwei­mal Kon­ti­nui­tät und ein neu­es Gesicht bei tur­nus­ge­mä­ßer Auf­sichts­rats­wahl

Hauneck, 07.04.2011 Am 5. April 2011 wähl­te die Gesell­schaf­ter­ver­samm­lung von 24plus tur­nus­ge­mäß einen neu­en Auf­sichts­rat. Als Spre­cher des Auf­sichts­gre­mi­ums bestä­tigt wur­de Olaf Bienek, der die Wie­der­wahl kurz nach sei­nem 50. Geburts­tag am 27. März 2011 fei­ern konn­te. Der Geschäfts­füh­rer der Kun­zen­dorf Spe­di­ti­on gehört dem Gre­mi­um seit 1998 an, seit 2001 fun­giert er unun­ter­bro­chen als Spre­cher des Auf­sichts­ra­tes. Eben­falls wie­der­ge­wählt wur­de Kees Kui­j­ken, Geschäfts­füh­rer von KLG Euro­pe in Ven­lo und Mit­glied des Auf­sichts­ra­tes seit 2003. Nicht zur Wie­der­wahl trat Bernd Vaas, Geschäfts­füh­rer der Betz Inter­na­tio­nal GmbH, an. Für ihn zieht nun erst­mals Wer­ner Schel­ter, Nie­der­las­sungs­lei­ter der Log­win Solu­ti­ons Deutsch­land GmbH in Nürn­berg, für die nächs­ten zwei Jah­re in das Kon­troll­gre­mi­um von 24plus ein. Die 24p­lus-Gesell­schaf­ter und Auf­sichts­rats­kol­le­gen bedank­ten sich bei Bernd Vaas für acht Jah­re erfolg­rei­che Arbeit im Auf­sichts­rat.

Wer­ner Schel­ter beglei­tet 24plus seit 2001, als die dama­li­ge Süd­kraft-Nie­der­las­sung Nürn­berg Mit­glied bei 24plus wur­de – zunächst in sei­ner Funk­ti­on als Spe­di­ti­ons­lei­ter, dann als Nie­der­las­sungs­lei­ter der Log­win Solu­ti­ons Deutsch­land GmbH. Vor sei­nem Auf­sichts­rats­man­dat war Schel­ter Mit­glied im Arbeits­kreis Pro­duk­ti­on von 24plus.

Der Auf­sichts­rat ist zwi­schen den Gesell­schaf­ter­ver­samm­lun­gen das höchs­te Ent­schei­dungs­gre­mi­um von 24plus und pflegt eine enge Zusam­men­ar­beit mit der Geschäfts­lei­tung. Zu den sat­zungs­ge­mä­ßen Oblie­gen­hei­ten des Auf­sichts­ra­tes gehört es, die Geschäfts­füh­rung zu kon­trol­lie­ren, Inves­ti­tio­nen in den Netz­aus­bau zu bud­ge­tie­ren und wich­ti­ge Pro­jek­te kon­trol­lie­rend und bera­tend zu beglei­ten. Aktu­ell beschäf­ti­gen sich Auf­sichts­rat und Geschäfts­füh­rung von 24plus damit, die Pro­zes­se und Orga­ni­sa­ti­ons­for­men im Zen­tral­hub zu opti­mie­ren und die drit­te Scan­ner­ge­nera­ti­on für die Nah­ver­kehrs­fahr­zeu­ge der Koope­ra­ti­on zu imple­men­tie­ren. Palet­ten­clea­ring und Behäl­ter­ma­nage­ment sind wei­te­re The­men, die auf der Agen­da der Stück­gut­ko­ope­ra­ti­on ganz oben ste­hen. Dazu stell­te die Geschäfts­lei­tung der Gesell­schaf­ter­ver­samm­lung vom 5. und 6. April detail­lier­te Plä­ne vor.

24plus Sys­tem­ver­keh­re

GmbH & Co. KG

Blaue Lie­de 12
36282 Hauneck-Unter­haun
Deutsch­land
Tel. +49 (0)6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

24Plus

Impres­sum      |      Daten­schutz      |     ADSp/CMR/AGB      |      Kon­takt