GEFCO neu­er 24p­lus-Part­ner in Frank­reich

Flä­chen­de­cken­des Netz im wich­tigs­ten euro­päi­schen Part­ner­land / Zwei deut­sche GEF­CO-Nie­der­las­sun­gen wer­den eben­falls Sys­tem­part­ner / Alloin, bis­he­ri­ger 24p­lus-Part­ner für Frank­reich, schei­det in bes­tem Ein­ver­neh­men aus / Gefahr­gut in Frank­reich über Robert Mül­ler, Saar­lou­is

Frank­furt, 07.08.2009 Die Stück­gut­ko­ope­ra­ti­on 24plus logistics net­work, Hauneck, hat mit dem inter­na­tio­na­len Logis­tik­kon­zern GEFCO einen neu­en Frank­reich-Part­ner. Die Part­ner­schafts­ver­trä­ge wur­den im August 2009 unter­zeich­net, der Beginn der ope­ra­ti­ven Zusam­men­ar­beit erfolgt zum 1. Sep­tem­ber 2009. Der bis­he­ri­ge Frank­reich-Part­ner von 24plus, die Alloin-Grup­pe, schei­det tags zuvor in bes­tem Ein­ver­neh­men als Netz­werk­part­ner aus.

Als neu­es Frank­reich-Hub dient der GEFCO Stand­ort Straß­burg. Zwi­schen die­sem und dem 24p­lus-Zen­tral­hub in Hauneck wer­den täg­li­che Hub­ver­keh­re pen­deln, wei­ter­hin haben meh­re­re Deutsch­land-Part­ner von 24plus zuge­sagt, Direkt­ver­keh­re nach Straß­burg ein­zu­rich­ten. Ab dem 1. Okto­ber 2009 wer­den zusätz­lich die bei­den GEF­CO-Nie­der­las­sun­gen Groß-Gerau und Wup­per­tal für 24plus zu Frank­reich-Regio­nal­hubs auf deut­schem Boden. In Groß-Gerau wer­den Sen­dun­gen von und nach Süd­deutsch­land kon­so­li­diert und über zehn täg­li­che Lini­en zu fran­zö­si­schen GEF­CO-Depots geschickt. Wup­per­tal über­nimmt nach glei­chem Mus­ter und mit eben­falls rund zehn Lini­en den nord­deut­schen Raum. Die Ver­tei­lung und die Beschaf­fungs­lo­gis­tik in Frank­reich erfol­gen über 54 GEF­CO-Depots.

Frank­reich ist die wich­tigs­te Export­na­ti­on für Deutsch­land, ran­giert noch vor den USA. „Dies spie­gelt sich auch in unse­rem Sen­dungs­auf­kom­men wider“, erklärt 24p­lus-Geschäfts­füh­rer Peter Bau­mann. „Daher brau­chen wir in Frank­reich einen star­ken Part­ner mit über­zeu­gen­den Leis­tun­gen. Die­sen Part­ner haben wir mit GEFCO gefun­den.“

GEFCO ver­bin­det mit der Mit­glied­schaft im 24p­lus-Netz eben­falls hohe Erwar­tun­gen, wie Abel Lamé, Geschäfts­füh­rer bei GEFCO Deutsch­land, betont: „Mit 24plus haben wir Zugang zu einem leis­tungs­star­ken Stück­gut­netz in Deutsch­land, das wir neben unse­ren eige­nen Nie­der­las­sun­gen maß­geb­lich für die Beschaf­fung und Dis­tri­bu­ti­on der inter­na­tio­na­len Sen­dun­gen in Deutsch­land nut­zen kön­nen.“

Abel Lamé, Geschäfts­füh­rer bei GEFCO Deutsch­land, mit Peter Bau­mann, Geschäfts­füh­rer 24plus.

Die Sys­tem­part­ner­schaft baut auf einer län­ge­ren Zusam­men­ar­beit auf. Seit Dezem­ber 2007 ist die GEFCO Deutsch­land GmbH Groß­kun­de von 24plus und wickelt über das Netz der Stück­gut­ko­ope­ra­ti­on das inter­na­tio­na­le Stück­gut auf deut­schem Boden ab. Ein Schwer­punkt ist die Beschaf­fungs­lo­gis­tik. Im Zuge der neu­en Sys­tem­part­ner­schaft in Frank­reich erhal­ten die GEF­CO-Nie­der­las­sun­gen Wup­per­tal und Groß-Gerau bei Frank­furt den Sta­tus eines 24p­lus-Sys­tem­part­ners in Deutsch­land.

GEFCO tritt als Frank­reich-Part­ner von 24plus die Nach­fol­ge der Alloin-Grup­pe an. Die­se wur­de im Okto­ber 2008 von der Kühne+Nagel-Gruppe über­nom­men und ist zwi­schen­zeit­lich in das K+N-Netz inte­griert wor­den. 24p­lus-Geschäfts­füh­rer Peter Bau­mann: „Alloin war seit dem Beginn der Part­ner­schaft im April 2002 ein ver­läss­li­cher Part­ner, bei dem ich mich im Namen aller 24p­lus-Part­ner für das hohe Enga­ge­ment und die gute Leis­tung bedan­ke.“

Zusätz­lich zur Part­ner­schaft mit GEFCO hat 24plus eine wei­te­re Frank­reich-Part­ner­schaft geschlos­sen. Die Robert Mül­ler GmbH aus Saar­lou­is, lang­jäh­ri­ger Part­ner und Gesell­schaf­ter von 24plus für die Regi­on Saar­land, wird eben­falls Frank­reich-Part­ner und über das fran­zö­si­sche Part­ner­netz RESO die Gefahr­gut­ab­wick­lung für 24plus in Frank­reich über­neh­men.

Über die GEFCO Grup­pe

GEFCO ist heu­te eine Refe­renz in Sachen Indus­trie­lo­gis­tik. Mit sei­nen fünf Kern­kom­pe­ten­zen – Logis­tik, Gef­box­sys­tem, Over­seas, Over­land und Fahr­zeug­dis­tri­bu­ti­on – stellt GEFCO ganz­heit­li­che, inno­va­ti­ve Lösun­gen für sämt­li­che Anfor­de­run­gen der Indus­trie­lo­gis­tik bereit, ob natio­nal oder inter­na­tio­nal, in der Beschaf­fung eben­so wie in der Dis­tri­bu­ti­on. Die Grup­pe zählt mit ihrer Prä­senz in 100 Län­dern zu den zehn füh­ren­den Logis­tik­an­bie­tern Euro­pas. GEFCO erziel­te im Jahr 2008 einen Umsatz von 3,5 Mil­li­ar­den Euro und beschäf­tigt 10.000 Mit­ar­bei­ter. Der Kon­zern, der über 400 Nie­der­las­sun­gen in allen Tei­len der Welt ver­fügt, hat drei vor­ran­gi­ge Ent­wick­lungs­be­rei­che: Euro­pa, Asi­en und Latein­ame­ri­ka.
www.gefco.net

24plus Sys­tem­ver­keh­re

GmbH & Co. KG

Blaue Lie­de 12
36282 Hauneck-Unter­haun
Deutsch­land
Tel. +49 (0)6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

24Plus

Impres­sum      |      Daten­schutz      |     ADSp/CMR/AGB      |      Kon­takt