JET Logistics wird 24p­lus-Part­ner für Bel­gi­en

Dop­pel­mit­glied­schaft bei 24plus logistics net­work und ONLINE Sys­tem­lo­gis­tik / Ers­tes Ergeb­nis der „Koope­ra­ti­on der Koope­ra­tio­nen“ / Neu­er Part­ner mit Sys­tem­er­fah­rung

Hauneck, Opglab­beek, 29.12.2014 Zum 1. Janu­ar 2015 wird die unter dem Mar­ken­na­men JET Logistics auf­tre­ten­de JET Trans­port BVBA neu­er 24p­lus-Part­ner für Bel­gi­en. Das Unter­neh­men mit Sitz in Opglab­beek löst den bis­he­ri­gen Bel­gi­en-Part­ner Trans­uni­ver­se mit Sitz in Won­del­gem ab, der zum 31. Dezem­ber aus dem 24p­lus-Netz­werk aus­schei­det. JET Logistics ist bereits seit 2002 Bel­gi­en-Part­ner der Stück­gut­ko­ope­ra­ti­on ONLINE Sys­tem­lo­gis­tik. Die Dop­pel­mit­glied­schaft des bel­gi­schen Logis­tik­un­ter­neh­mens in bei­den Stück­gut­net­zen ist das ers­te Ergeb­nis der im Novem­ber 2014 beschlos­se­nen stra­te­gi­schen Zusam­men­ar­beit der bei­den Stück­gut­net­ze 24plus logistics net­work und ONLINE Sys­tem­lo­gis­tik.

JET Logistics wird ab dem 2. Janu­ar 2015 für 24plus ganz Bel­gi­en zu fes­ten Lauf­zei­ten bedie­nen. Als Bel­gi­en-Part­ner ist JET täg­lich mit einem eige­nen Ver­kehr unab­hän­gig von Haupt­läu­fen zu Hubs der ONLINE Sys­tem­lo­gis­tik an das 24p­lus-Zen­tral­hub Hauneck ange­schlos­sen.

Zen­tra­le Lage

JET Logistics ist ein inha­ber­ge­führ­tes Unter­neh­men mit 200 Mit­ar­bei­tern, das seit sei­ner Grün­dung im Jahr 1989 kon­stan­tes Wachs­tum zeigt. Der Eigen­fuhr­park umfasst über 150 zie­hen­de Ein­hei­ten und 300 Trai­ler, die über ein Ortungs­sys­tem erfasst und gesteu­ert wer­den. Der Stand­ort Opglab­beek eig­net sich durch sei­ne geo­gra­fi­sche Lage im Osten Bel­gi­ens und den Anschluss an die Auto­bah­nen E313 als Nord-Süd-Ach­se und E314 als Ost-West­ver­bin­dung ide­al als Bel­gi­en-Hub. JET Logistics ist im bel­gi­schen Stück­gut­markt ver­wur­zelt und ver­fügt dort über ein flä­chen­de­cken­des Ver­tei­ler­netz. Neben dem Haupt­sitz in Opglab­beek ist JET Logistics mit Toch­ter­ge­sell­schaf­ten in Göß­nitz (Ost-Thü­rin­gen), in Tepli­ce (Tsche­chi­en) und in Plov­div (Bul­ga­ri­en) ver­tre­ten. 2013 hat JET Logistics die bel­gi­schen Akti­vi­tä­ten des Logis­tik­kon­zerns Log­win über­nom­men. Im inter­na­tio­na­len Raum bie­tet JET Logistics täg­li­che Abfahr­ten in alle Bestim­mungs­län­der Euro­pas und 110.000 Qua­drat­me­ter Lager­flä­che. Das Unter­neh­men ist nach DIN EN ISO 9001 und nach HAAPC zer­ti­fi­ziert und Trä­ger des Umwelt­sie­gels „Lean and Green“.

24p­lus-Geschäfts­füh­rer Peter Bau­mann freut sich auf die Zusam­men­ar­beit mit JET Logistics: „Unser neu­er Bel­gi­en-Part­ner ist ein gut geführ­tes und moder­nes Spe­di­ti­ons­un­ter­neh­men. JET Logistics ist seit 2002 Part­ner im Netz­werk der ONLINE Sys­tem­lo­gis­tik und seit 2003 Mit­glied im Frank­reich-Netz von Ast­re. Über­dies betei­lig­te sich JET 2008 bei der Grün­dung von Ast­re Bene­lux. JET bringt also über ein Jahr­zehnt an Erfah­run­gen in inter­na­tio­na­len Sys­tem­net­zen mit. Wir erwar­ten bei unse­ren Bel­gi­en-Akti­vi­tä­ten eine Stei­ge­rung sowohl bei der Men­gen­ent­wick­lung als auch bei der Qua­li­tät.“ Der bis­he­ri­ge Bel­gi­en-Part­ner von 24plus, die Spe­di­ti­on Trans­uni­ver­se in Won­del­gem bei Gent, war erst im April 2011 zu 24plus gesto­ßen und ver­lässt das 24p­lus-Netz­werk zum Jah­res­en­de 2014 auf eige­nen Wunsch.

Ste­fan Jans­sen, geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter der JET Group, sieht eben­falls Vor­tei­le in der neu­en Dop­pel­mit­glied­schaft in den Sys­tem­net­zen 24plus logistics net­work und ONLINE Sys­tem­lo­gis­tik: „Wir ver­grö­ßern damit unse­re Ein­gangs­men­gen zur Ver­tei­lung in Bel­gi­en und erwei­tern den Zugang zum wich­ti­gen Export­markt Deutsch­land.“

Auch auf Sei­ten der ONLINE Sys­tem­lo­gis­tik herrscht Zufrie­den­heit mit der Ent­wick­lung. „Wir freu­en uns, dass wir sehr früh­zei­tig zu einem greif­ba­ren Ergeb­nis unse­rer stra­te­gi­schen Zusam­men­ar­beit mit 24plus gekom­men sind“, erklärt San­dra Bug­iel, Geschäfts­füh­re­rin der ONLINE Sys­tem­lo­gis­tik. „Dass JET Logistics jetzt auch 24p­lus-Part­ner wird, stärkt unse­re bei­den Net­ze.“

Ers­tes Ergeb­nis der stra­te­gi­schen „Koope­ra­ti­on der Koope­ra­tio­nen“

Die Dop­pel­mit­glied­schaft von JET Logistics bei 24plus logistics net­work und ONLINE Sys­tem­lo­gis­tik ist das ers­te Ergeb­nis der stra­te­gi­schen Zusam­men­ar­beit bei­der Netz­wer­ke, die im Novem­ber 2014 beschlos­sen wur­de.

Die Zusam­men­ar­beit umfasst alle The­men des Back­of­fice-Bereichs. Bei­de Net­ze wer­den wei­ter­hin unter ihrem Mar­ken­na­men eigen­stän­dig am Markt agie­ren. Die Zie­le der stra­te­gi­schen „Koope­ra­ti­on der Koope­ra­tio­nen“ lie­gen dar­in, sich bei einem Aus­schei­den von Part­nern oder tem­po­rä­rer Über­las­tung gegen­sei­tig Back­up-Lösun­gen zur Ver­fü­gung zu stel­len und im Bereich der Netz­in­fra­struk­tur gemein­sa­me Ent­wick­lun­gen vor­an­zu­trei­ben. Wei­ter­hin wol­len die Part­ner bei der Ent­wick­lung von Pro­duk­ten zusam­men­ar­bei­ten.

Um die­se Zusam­men­ar­beit zwi­schen den Koope­ra­tio­nen und den Koope­ra­ti­ons­part­nern zu erleich­tern, sol­len die IT-Pro­zes­se, das Qua­li­täts­ma­nage­ment und die ope­ra­ti­ven Pro­zes­se nach einer Son­die­rungs­pha­se ein­an­der ange­gli­chen wer­den. Wei­te­re Ent­wick­lun­gen, ins­be­son­de­re im Bereich der Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie, wol­len die bei­den Koope­ra­tio­nen gemein­sam vor­an­trei­ben. Bestehen­de Instru­men­te sol­len nach dem Prin­zip „Best Prac­ti­ce“ zukünf­tig von bei­den Koope­ra­tio­nen genutzt und wei­ter­ent­wi­ckelt wer­den.

24plus Sys­tem­ver­keh­re

GmbH & Co. KG

Blaue Lie­de 12
36282 Hauneck-Unter­haun
Deutsch­land
Tel. +49 (0)6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

24Plus

Impres­sum      |      Daten­schutz      |     ADSp/CMR/AGB      |      Kon­takt