Kun­zen­dorf Ber­lin über­nimmt König Frank­furt

Micha­el G. König zieht sich aus Alters­grün­den zurück / Nach­fol­ge­re­ge­lung inner­halb der „24p­lus-Fami­lie“ / Olaf Bienek: „Über­neh­men eta­blier­tes Unter­neh­men“ / Über­nah­me im 24p­lus-Ver­bund abge­stimmt / Ähn­lich gela­ger­te Geschäf­te als Groß­stadt­spe­di­teu­re

Ber­lin, Frank­furt, 28.10.2011 Die Kun­zen­dorf-Grup­pe mit Haupt­sitz in Ber­lin über­nimmt zum 1. Novem­ber 2011 die August L. König GmbH in Frank­furt im Rah­men eines Share Deals. Bei­de Unter­neh­men sind Grün­dungs­mit­glie­der der Stück­gut­ko­ope­ra­ti­on 24plus logistics net­work und arbei­ten schon seit Jahr­zehn­ten, also vor der 24p­lus-Grün­dung, eng zusam­men. Über den Kauf­preis wur­de Still­schwei­gen ver­ein­bart.

Die Spe­di­ti­on König zählt 30 Mit­ar­bei­ter und dis­po­niert einen Fuhr­park von 32 Fahr­zeu­gen im Nah- und Fern­ver­kehr. Die Anfang 2003 bezo­ge­ne neue Anla­ge der August L. König GmbH an der Frank­fur­ter Gut­leut­stra­ße in direk­ter Nähe zur Auto­bahn­aus­fahrt Frank­furt-West­ha­fen ver­fügt über 2.000 Qua­drat­me­ter Umschlag­flä­che, einen Büro­trakt und ein Hoch­re­gal­la­ger mit elf Meter First­hö­he und 2.000 Stell­plät­zen. Die Grund­stücks­flä­che beträgt 17.000 Qua­drat­me­ter, damit besteht die Mög­lich­keit, die Anla­ge modu­lar zu erwei­tern.

Grund der Über­nah­me ist der Wunsch von Micha­el G. König, bis­lang geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter der August L. König GmbH, alters­be­dingt aus dem Unter­neh­men aus­zu­schei­den. König: „Ich habe mei­ne Nach­fol­ge­re­ge­lung in der 24p­lus-Fami­lie gesucht und gefun­den und bin froh, dass das Unter­neh­men, für das ich über 40 Jah­re lang tätig war, als mit­tel­stän­di­sches Unter­neh­men in mei­nem Sinn qua­li­fi­ziert wei­ter­ge­führt wird.“

Olaf Bienek, geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter der Kun­zen­dorf Spe­di­ti­on in Ber­lin, betont, dass er mit der August L. König GmbH ein „eta­blier­tes Unter­neh­men“ über­neh­me. Dabei ver­weist Bienek auch auf eine lang­jäh­ri­ge und gute Zusam­men­ar­beit inner­halb der Stück­gut­ko­ope­ra­ti­on 24plus. Bei­de Unter­neh­men gehö­ren zu den 24p­lus-Part­nern der ers­ten Stun­de. Über die Sys­tem­part­ner­schaft hin­aus haben Olaf Bienek und Micha­el G. König von 1998 bis 2003 als Bei­rä­te und spä­ter als Auf­sichts­rä­te der Spe­di­ti­ons­ko­ope­ra­ti­on 24plus Hand in Hand gear­bei­tet. Oben­drein ver­tre­ten die bei­den Unter­neh­mer gemein­sam in diver­sen Gre­mi­en des DSLV den spe­di­tio­nel­len Mit­tel­stand. Bienek: „Wir ken­nen ein­an­der sehr gut. König ist einer von ganz weni­gen kon­zern­frei­en Stück­gut­an­bie­tern in Frank­furt.“ Die bei­den Unter­neh­men wür­den sich, so Bienek wei­ter, daher ide­al ergän­zen. „König in Frank­furt und wir in Ber­lin sind erfolg­rei­che Groß­stadt­spe­di­teu­re. Das bedeu­tet, dass wir mit einer immensen Ver­kehrs­dich­te klar­kom­men müs­sen und Märk­te bedie­nen, die durch ihre post­in­dus­tri­el­le Dienst­leis­tungs­wirt­schaft ganz beson­de­re Sen­dungs­struk­tu­ren auf­wei­sen. Daher brau­chen wir am Geschäfts­mo­dell der Spe­di­ti­on König wenig zu ver­än­dern. Ledig­lich wer­den wir nach einer Über­gangs­pha­se auch in Frank­furt als fixe Kun­zen­dor­fer auf­tre­ten.“

Mit 24plus abge­stimm­tes Ver­fah­ren

Die Über­nah­me der August L. König GmbH durch die Kun­zen­dorf-Grup­pe wur­de im Vor­feld mit den wei­te­ren Gesell­schaf­tern der Stück­gut­ko­ope­ra­ti­on 24plus abge­stimmt, die­se befür­wor­te­ten die Über­nah­me ein­stim­mig. Die nun­mehr 320 Mit­ar­bei­ter star­ke Kun­zen­dorf Spe­di­ti­on hat damit fünf ihrer sechs Stand­or­te in die Stück­gut­ko­ope­ra­ti­on 24plus ein­ge­bracht. 24p­lus-Stand­or­te sind Haupt­sitz Ber­lin, die Nie­der­las­sun­gen Schkeu­ditz und Lug­wigs­burg, die Betei­li­gungs­ge­sell­schaft Kost in Atten­dorn und neu die Betei­li­gungs­ge­sell­schaft König in Frank­furt. Ledig­lich die Nie­der­las­sung Han­no­ver ist nicht 24p­lus-Part­ner. Wie bereits bei der Über­nah­me der Spe­di­ti­on Kost lässt die Kun­zen­dorf Spe­di­ti­on auch das Gesell­schaf­ter­stimm­recht der Spe­di­ti­on König bei 24plus ruhen.

Rück­zug von Ehren­äm­tern

Micha­el G. König ver­lieh in vie­len Gre­mi­en der Stim­me des spe­di­tio­nel­len Mit­tel­stan­des Gehör. Zu sei­nen wich­tigs­ten Ehren­äm­tern zähl­ten der Vor­stands­vor­sitz des Spe­di­ti­ons- und Logis­tik­ver­bands Hes­sen/Rhein­land-Pfalz e.V. sowie die Prä­si­dent­schaft der Uni­on Euro­päi­scher Indus­trie- und Han­dels­kam­mern für Ver­kehrs­fra­gen (UECC). Mit sei­nem Aus­schei­den aus der akti­ven Geschäfts­füh­rung hat König nun­mehr auch für sei­ne Ehren­äm­ter Nach­fol­ge­re­ge­lun­gen her­bei­ge­führt.

 

24plus Sys­tem­ver­keh­re

GmbH & Co. KG

Blaue Lie­de 12
36282 Hauneck-Unter­haun
Deutsch­land
Tel. +49 (0)6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

24Plus

Impres­sum      |      Daten­schutz      |     ADSp/CMR/AGB      |      Kon­takt