Neuer 24plus-Systempartner in der Schweiz

Neuer 24plus-Systempartner in der Schweiz

Natural AG ersetzt zum 15. November 2004 die Fracht AG / Neuer Systempartner bereits vollständig in das Stückgut- und Datennetz der Mittelstandskooperation integriert

Hauneck, Basel, 15.11.2004 Die Natural AG ist der neue Systempartner der 24plus Systemverkehre in der Schweiz. Das weltweit tätige Speditions- und Logistikunternehmen nimmt zum 15. November 2004 den Platz der aus der Mittelstandskooperation ausgeschiedenen Fracht AG ein. Natural unterhält neben dem Hauptsitz in Basel acht weitere Filialen in der Schweiz sowie Niederlassungen in Frankreich, Italien, China und den USA.

„Die Natural AG ist ein starker Partner mit einem eigenen Schweiz-Netz, einem eigenen Fuhrpark und jahrzehntelanger Erfahrung im Stückgutgeschäft“, bescheinigt 24plus-Geschäftsführer Peter Baumann. „Bislang konnten wir unsere ehrgeizigen Ziele in der Schweiz nur bedingt realisieren. Aber angesichts des Elans und Engagements, das der neue Partner an den Tag legt, werden wir mit diesem starken Neuzugang das Potenzial unserer Schweiz-Verkehre voll ausnutzen.“

Weltweit tätiges Traditionsunternehmen

Ganz ähnliche Argumente gaben auch bei der Natural AG den Ausschlag, sich der Mittelstandskooperation anzuschließen: „Deutschland ist für uns gerade im Stückgutgeschäft der wichtigste Exportmarkt, dessen Möglichkeiten wir uns bislang nicht in vollem Umfang erschlossen haben“, erklärt Manuel Santos, Leiter Landeverkehre Europa bei der Natural AG. „Mit 24plus haben wir jetzt einen leistungsfähigen Partner mit flächendeckendem Systemnetz gefunden, der unsere hohen Qualitätsstandards teilt. Wir werden aneinander und miteinander wachsen.“

Die 1859 gegründete Natural AG beschäftigt derzeit knapp 500 Mitarbeiter. Das Unternehmen stellt mit 50 eigenen Fahrzeugen flächendeckende Abhol- und Zustelldienste 2 in der Schweiz bei einer Regellaufzeit von 24 Stunden sicher. Neben europäischen Landverkehren ist Natural in der weltweiten Abwicklung Luft- und Seefracht tätig. Weitere Spezialgebiete des in der IELA (International Exhibition Logistics Associates) organisierten Unternehmens liegen in der Messe- und Textilspedition sowie in der Beschaffungs-, Distributions- und Lagerlogistik. Für letztere unterhält Natural insgesamt rund 35.000 Quadratmeter Lagerfläche an den Standorten Basel, Lausanne und Genf sowie in Bartenheim im Dreiländereck zwischen der Schweiz, Frankreich und Deutschland. Der ISO 9002-zertifizierte Logistikanbieter ist für das Schweizer Zollmodell 90 zugelassen und wird den 24plus-Mitgliedsunternehmen in allen Fragen zum Schweiz-Export beratend zur Seite stehen.

Anbindung ans Datennetz abgeschlossen

Zum 15. November 2004 abgeschlossen wurde ebenfalls die Anbindung der Natural AG an die Informationslogistik der 24plus Systemverkehre. Der neue Systempartner unterhält seit vielen Jahren eine zeitgemäße EDV-Infrastruktur, die von einer internen Informatikabteilung entwickelt wurde und kontinuierlich gewartet wird. Pünktlich zur Aufnahme der Hubverkehre wurde diese Software-Lösung um das in der Mittelstandskooperation 24plus obligatorische Scanning auf Packstückebene erweitert und mit entsprechenden Schnittstellen zum 24plus-Datennetz ausgestattet. Der Arbeitsaufwand der Umrüstung wird sich für Natural angesichts des prognostizierten Mengenwachstum bald bezahlt machen – zumal die Technologie über die Deutschlandverkehre hinaus zum Einsatz kommen soll: „Wenn sich unser positiver erster Eindruck bestätigt, werden wir die Schnittstellen-Scans auch für unsere Spanienverkehre und vielleicht sogar unternehmensweit übernehmen“, so Manuel Santos, der sehr zuversichtlich nach vorne blickt: „Wir sind uns sicher, mit 24plus den richtigen Partner gefunden zu haben. Man spürt gleich, dass hier auf beiden Seiten Profis am Werk sind.“

Unterkategorien

Service

24plus Systemverkehre

GmbH & Co. KG

Blaue Liede 12
36282 Hauneck-Unterhaun
Deutschland
Tel. +49 (0)6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

Facebook

RSS

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok