Spedition Eischeid investiert in neue Umschlaghalle

Spedition Eischeid investiert in neue Umschlaghalle

Neue Anlage des 24plus-Gesellschafters soll zum Jahreswechsel bezugsfertig sein / Im Mai 2003 begonnener Bau schreitet planmäßig voran / Umschlaghalle und Verwaltungskomplex auf 14.000 Quadratmetern Grundfläche

Hauneck, Heiligenhaus, 06.10.2003 Die Spedition Hans und Willi Eischeid GmbH & Co. Internationale Spedition wird zum Jahreswechsel die neu gebaute Umschlaghalle im Gewerbegebiet Selbecker Straße, Heiligenhaus, beziehen. Auf 14.000 Quadratmetern Nutzfläche entsteht neben einer Umschlaghalle mit 2.800 Quadratmetern und 33 Ladetoren ein Verwaltungskomplex, der 600 Quadratmeter Bürofläche bieten wird. Die neue Umschlaghalle liegt in direkter Nachbarschaft des bestehenden Eischeid-Depots. Nach vollzogenem Umzug soll diese weiter genutzt werden, allerdings wird sie dann ausschließlich für Dienstleistungen in der Lagerlogistik und Kommissionierung vorbehalten werden.

„Der Wechsel in eine größere und modernere Anlage wird unsere Prozessabläufe im Stückgutbereich beschleunigen und somit die Servicequalität weiter verbessern“, erläutert Jürgen Drucks, Geschäftsführer der Spedition Eischeid in Heiligenhaus. „Darüber hinaus gewinnen wir durch den Umzug Raum für Lagerlogistikdienstleistungen, den wir dringend benötigen.“ In diesem Wachstumsmarkt ist Eischeid unter anderem für die im bergischen Land zahlreich vertretenen Automobilzulieferer tätig.

 

Unterkategorien

Service

24plus Systemverkehre

GmbH & Co. KG

Blaue Liede 12
36282 Hauneck-Unterhaun
Deutschland
Tel. +49 (0)6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

Facebook

RSS

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok