Speed­ti­me Euro­pe: 24plus erwei­tert Speed­ti­me-Fami­lie um Euro­pa-Pro­dukt

Euro­pa­wei­te Zustel­lung zeit­kri­ti­scher Sen­dun­gen mit fes­ten Lauf­zei­ten / Sta­tus­mel­dun­gen und elek­tro­ni­scher Ablie­fer­be­leg

Hauneck, 14.09.2010 Die Stück­gut­ko­ope­ra­ti­on 24plus logistics net­work star­tet zum 1. Okto­ber 2010 das neue Pro­dukt Speed­ti­me Euro­pe für die euro­pa­weit schnellst­mög­li­che Ver­tei­lung von Stück­gut. Speed­ti­me Euro­pe kom­plet­tiert die bis­lang natio­nal ver­füg­ba­re Pro­dukt­fa­mi­lie 24plus Speed­ti­me, bei der inner­halb Deutsch­lands eine Stück­gut­zu­stel­lung wahl­wei­se vor acht Uhr, vor zehn Uhr, vor zwölf Uhr und next day garan­tiert wird.

Die Stück­gut­ko­ope­ra­ti­on 24plus ermög­licht mit Speed­ti­me Euro­pe die euro­pa­wei­te Zustel­lung von zeit­kri­ti­schen, ter­min­ge­bun­de­nen Sen­dun­gen inner­halb fes­ter Lauf­zei­ten in einem Radi­us bis 1.800 Kilo­me­ter um das 24p­lus-Zen­tral­hub in Hauneck. Die Lauf­zei­ten wer­den über eine Rou­ten­pla­nungs­soft­ware errech­net. Zur rei­nen Fahrt­zeit und den gesetz­lich vor­ge­schrie­be­nen Ruhe­zei­ten kom­men nur noch die Mehr­zei­ten durch Zoll­ab­fer­ti­gun­gen und die War­te­zei­ten an Grenz­über­gän­gen bei Sen­dun­gen, die das EU-Gebiet ver­las­sen.

Bei einer Maxi­mal­ent­fer­nung von 1.800 Kilo­me­tern, also zum Bei­spiel Valen­cia, Trond­heim oder Paler­mo, sichert 24plus bei der Pro­dukt­va­ri­an­te Speed­ti­me Euro­pe Busi­ness sogar eine Zustel­lung inner­halb von 24 Stun­den zu. „Hier sind die Fahr­zeu­ge mit zwei Fah­rern bemannt, die gesetz­li­chen Ruhe­zei­ten las­sen sich durch den zusätz­li­chen Fah­rer deut­lich redu­zie­ren“, erklärt 24p­lus-Geschäfts­füh­rer Peter Bau­mann. „Die Sen­dung erreicht ihren Emp­fän­ger, ohne dass das Trans­port­mit­tel gewech­selt wer­den muss. Dadurch kön­nen wir die Zustell­zei­ten spür­bar ver­kür­zen.“ Die Speed­ti­me-Zustel­lung ab Hauneck erfolgt durch einen aus­ge­wähl­ten, ver­trag­lich gebun­de­nen Fracht­füh­rer.

Durch­gän­gi­ge DV-Anbin­dung

Bei bei­den Vari­an­ten, Speed­ti­me Euro­pe mit einem Fah­rer und Speed­ti­me Euro­pe Busi­ness mit dop­pel­ter Beman­nung, ist die Sen­dung wäh­rend ihrer gesam­ten Abwick­lung in das Daten­netz von 24plus ein­ge­bun­den: Regel­mä­ßi­ge Sta­tus­mel­dun­gen an allen Schnitt­stel­len sowie die Über­mitt­lung eines elek­tro­ni­schen Ablie­fer­be­legs sind gewähr­leis­tet. Alle ein­ge­setz­ten Speed­ti­me-Fahr­zeu­ge haben GPS an Bord. Die Ober­gren­ze einer Speed­ti­me-Euro­pe-Sen­dung beträgt 1.250 Kilo­gramm. Trotz des Geschwin­dig­keits­rau­sches gel­ten bei Speed­ti­me Euro­pe euro­pa­weit die Arbeits­zeit­be­stim­mun­gen nach deut­schem Stan­dard. Peter Bau­mann: „Wir sichern für alle Speed­ti­me-Euro­pe-Sen­dun­gen vom Zeit­punkt der Abho­lung beim Kun­den bis zur Zustel­lung die glei­chen hohen Qua­li­täts­stan­dards wie für jede natio­na­le 24p­lus-Sen­dung zu.“

24plus Sys­tem­ver­keh­re

GmbH & Co. KG

Blaue Lie­de 12
36282 Hauneck-Unter­haun
Deutsch­land
Tel. +49 (0)6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

24Plus

Impres­sum      |      Daten­schutz      |     ADSp/CMR/AGB      |      Kon­takt