24plus besetzt Stand­ort Mün­chen mit Bava­ri­an Trans­Con

Etap­pen­wei­se Sys­tem­part­ner­schaft mit Anbin­dung an das Regio­nal­hub Süd­deutsch­land zum 1. Sep­tem­ber 2020 und Anbin­dung an das Zen­tral­hub zu Beginn des kom­men­den Jah­res

Hauneck, Olching 24.08.2020 Die Stück­gut­ko­ope­ra­ti­on 24plus tauscht ihren Part­ner für den Groß­raum Mün­chen aus. An die Stel­le der Nie­der­las­sung Kirch­heim der Rhen­us Freight Logistics GmbH & Co. KG, die bis­her für 24plus als Dienst­leis­ter tätig war, tritt die Bava­ri­an Trans­Con Logistic GmbH in Olching. Die Ablö­sung erfolgt in zwei Etap­pen. Zum 1. Sep­tem­ber 2020 wird Bava­ri­an Trans­Con an das 24p­lus-Regio­nal­hub Süd­deutsch­land in Lud­wigs­burg ange­schlos­sen und nutzt dabei den Slot, den die Rhen­us Freight Logistics GmbH & Co. KG bis­lang nicht in Anspruch genom­men hat. Zu Beginn des neu­en Jah­res 2021 wird Bava­ri­an Trans­Con zusätz­lich an das 24p­lus-Zen­tral­hub in Hauneck ange­schlos­sen wer­den. Zeit­gleich wird Rhen­us Freight Logistics in Kirch­heim aus dem Netz von 24plus aus­schei­den.

Neu­grün­dung stößt in ein Vaku­um

Bei der Bava­ri­an Trans­Con Logistic GmbH han­delt es sich um eine Neu­grün­dung der bei­den erfah­re­nen Spe­di­teu­re Andre­as Krebs und Gün­ter Frau­en­knecht. Ihr gemein­sa­mes Unter­neh­men nahm erst im Juli 2019 den Betrieb auf und ent­wi­ckel­te sich seit­her mit hoher Geschwin­dig­keit, auch in Coro­na-Zei­ten. „Mün­chen ist als Dienst­leis­tungs­me­tro­po­le für Stück­gut­s­pe­di­tio­nen ein schwie­ri­ges Pflas­ter“, erklärt Geschäfts­füh­rer Gün­ter Frau­en­knecht die Umstän­de der Unter­neh­mens­grün­dung. „Bei hohen Mie­ten und Per­so­nal­kos­ten und einem nied­ri­gen Sen­dungs­vo­lu­men im Aus­gang zie­hen sich immer mehr Spe­di­tio­nen aus dem Stück­gut­ge­schäft in Mün­chen zurück. Mit der Neu­grün­dung unse­rer Spe­di­ti­on sind wir daher in ein Vaku­um gesto­ßen.“

Die Bava­ri­an Trans­Con Logistic GmbH sitzt in Olching bei Mün­chen. Der Klick aufs Bild führt zur Medi­en­da­tei.

Bava­ri­an Trans­Con ver­fügt in Olching über eine modern aus­ge­stat­te­te Spe­di­ti­ons­an­la­ge mit 2.500 Qua­drat­me­tern Umschlag­flä­che und einen Büro­trakt mit über 300 Qua­drat­me­tern. Die Trans­port­leis­tung im Nah- und Fern­ver­kehr erbrin­gen fes­te Trans­port­un­ter­neh­men.

24p­lus-Geschäfts­füh­rer Ste­fan Reh­met zeigt sich zufrie­den über die Ent­wick­lung in Mün­chen: „Wir erset­zen in zwei Schrit­ten einen Dienst­leis­ter durch einen hoch­gra­dig enga­gier­ten Sys­tem­part­ner, der mit uns wei­ter­wach­sen möch­te.“