24plus besetzt Standort München mit Bavarian TransCon

24plus besetzt Standort München mit Bavarian TransCon

Etappenweise Systempartnerschaft mit Anbindung an das Regionalhub Süddeutschland zum 1. September 2020 und Anbindung an das Zentralhub zu Beginn des kommenden Jahres

Hauneck, Olching 24.08.2020 Die Stückgutkooperation 24plus tauscht ihren Partner für den Großraum München aus. An die Stelle der Niederlassung Kirchheim der Rhenus Freight Logistics GmbH & Co. KG, die bisher für 24plus als Dienstleister tätig war, tritt die Bavarian TransCon Logistic GmbH in Olching. Die Ablösung erfolgt in zwei Etappen. Zum 1. September 2020 wird Bavarian TransCon an das 24plus-Regionalhub Süddeutschland in Ludwigsburg angeschlossen und nutzt dabei den Slot, den die Rhenus Freight Logistics GmbH & Co. KG bislang nicht in Anspruch genommen hat. Zu Beginn des neuen Jahres 2021 wird Bavarian TransCon zusätzlich an das 24plus-Zentralhub in Hauneck angeschlossen werden. Zeitgleich wird Rhenus Freight Logistics in Kirchheim aus dem Netz von 24plus ausscheiden.

Neugründung stößt in ein Vakuum

Bei der Bavarian TransCon Logistic GmbH handelt es sich um eine Neugründung der beiden erfahrenen Spediteure Andreas Krebs und Günter Frauenknecht. Ihr gemeinsames Unternehmen nahm erst im Juli 2019 den Betrieb auf und entwickelte sich seither mit hoher Geschwindigkeit, auch in Corona-Zeiten. „München ist als Dienstleistungsmetropole für Stückgutspeditionen ein schwieriges Pflaster“, erklärt Geschäftsführer Günter Frauenknecht die Umstände der Unternehmensgründung. „Bei hohen Mieten und Personalkosten und einem niedrigen Sendungsvolumen im Ausgang ziehen sich immer mehr Speditionen aus dem Stückgutgeschäft in München zurück. Mit der Neugründung unserer Spedition sind wir daher in ein Vakuum gestoßen.“

Die Bavarian TransCon Logistic GmbH sitzt in Olching bei München. Der Klick aufs Bild führt zur Mediendatei.

Bavarian TransCon verfügt in Olching über eine modern ausgestattete Speditionsanlage mit 2.500 Quadratmetern Umschlagfläche und einen Bürotrakt mit über 300 Quadratmetern. Die Transportleistung im Nah- und Fernverkehr erbringen feste Transportunternehmen.

24plus-Geschäftsführer Stefan Rehmet zeigt sich zufrieden über die Entwicklung in München: „Wir ersetzen in zwei Schritten einen Dienstleister durch einen hochgradig engagierten Systempartner, der mit uns weiterwachsen möchte.“

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok