24plus logistics net­work ist gefahr­gut­taug­lich

Das Netz von 24plus logistics net­work ist euro­pa­weit gefahr­gut­taug­lich und wird ent­spre­chend einem Gefahr­gut-Moni­to­ring unter­zo­gen.

Im euro­päi­schen Land­ver­kehrs­netz von der Beför­de­rung aus­ge­schlos­sen sind Gefahr­gü­ter der Klas­sen 1 (außer UN 0337), 6.2 und 7 sowie 4.1-Stoffe mit Klas­si­fi­zie­rungs­code SR2 und UN-Num­mern 3101, 3102, 3111, 3112, 3221, 3231 und 3232.

Dar­über hin­aus aus­ge­schlos­sen sind alle Güter, die Zusam­men­la­de­ver­bo­ten nach ADR oder Fahr­weg­be­stim­mun­gen gemäß § 35 GGVSEB unter­lie­gen, sowie tem­pe­ra­tur­kon­trol­lier­te ADR-Güter und Güter, die dem ADR-Kapi­tel 1.10 unter­lie­gen.
Für See­fracht gel­ten geson­der­te Bedin­gun­gen.

Ihr 24p­lus-Part­ner vor Ort berät Sie ger­ne über die Ein­zel­hei­ten der Gefahr­gut­ver­la­dung.

24plus Sys­tem­ver­keh­re

GmbH & Co. KG

Blaue Lie­de 12
36282 Hauneck-Unter­haun
Deutsch­land
Tel. +49 (0)6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

24Plus

Impres­sum      |      Daten­schutz      |     ADSp/CMR/AGB      |      Kon­takt