Das Zen­tral­hub als wich­tigs­te Verkehrsdrehscheibe

Das Zen­tral­hub von 24plus logistics net­work befin­det sich in Hauneck bei Bad Hers­feld. Es liegt damit in der ver­kehrs­geo­gra­fi­schen Mit­te Deutsch­lands und im Zen­trum Europas.

Täg­lich im Nachtsprung

Alle inlän­di­schen und euro­päi­schen 24p­lus-Part­ner bedie­nen das Zen­tral­hub täg­lich im Nacht­sprung. Inner­halb weni­ger Stun­den kom­men dort über 70 Lkw an, wer­den ent­la­den, mit Stück­gut für ihren Emp­fangs­be­reich bela­den und abge­fer­tigt. Das 24p­lus-Zen­tral­hub wur­de 1999 errich­tet und 2008 erwei­tert. Wäh­rend der gesam­ten Betriebs­zeit wur­de die Umschlag­tech­nik fort­wäh­rend moder­ni­siert. Damit gilt das 24p­lus-Zen­tral­hub als eine der effi­zi­en­tes­ten Umschlag­an­la­gen für Stück­gut in Europa.

Volu­men­op­ti­mier­te Doppelstockverladung

Auf den Hub­ver­keh­ren set­zen die 24p­lus-Part­ner ein­heit­li­che Trai­ler mit nutz­raum­op­ti­mier­ter Dop­pel­stock­ver­la­dung ein.

Das 24p­lus-Zen­tral­hub Hauneck auf einen Blick

  • Lage im ver­kehrs­geo­gra­fi­schen Mit­tel­punkt Deutsch­lands mit Auto­bahn­an­bin­dung in alle Richtungen
  • Opti­ma­le Anbin­dung an die Auto­bahn A4 (500 Meter zur Anschluss­stel­le Bad Hersfeld)
  • 65.000 Qua­drat­me­ter Grundstücksfläche
  • 5.200 Qua­drat­me­ter Umschlagfläche
  • 104 Tore
  • 70 täg­lich im Nacht­sprung bedien­te Relationen
  • Teil­au­to­ma­ti­sier­te Umschlags­tech­nik (Unter­flur­ket­ten­för­der­an­la­ge mit drei Kreisen)
  • Umschlags­ka­pa­zi­tät 250 Ton­nen pro Stunde
  • Im Mit­tel 700 Ton­nen Stück­gut-Umschlag pro Nacht, ver­teilt auf über 4.000 Packstücke
  • Im Mit­tel 60 Mit­ar­bei­ter im Umschlag

24plus Systemverkehre

GmbH & Co. KG

Blaue Lie­de 12
36282 Hauneck-Unter­haun
Deutsch­land
Tel. +49 (0) 6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

24Plus

Impres­sum      |      Daten­schutz      |     ADSp/CMR      |      Kon­takt

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok