„24plus Best Qua­li­ty Award 2016“: Gust­ke Logis­tik zurück auf Platz 1

Geis Trans­port und Logis­tik (Nürn­berg) und Robert Mül­ler (Chem­nitz) kom­plet­tie­ren Spit­zen­trio / Aus­zeich­nung bei der Gesell­schaf­ter­ver­samm­lung am 25. April 2017 / Men­gen­schwan­kun­gen beein­flus­sen Qua­li­täts­kos­ten

Hauneck, 25.04.2017 Beim 24plus Best Qua­li­ty Award, dem Wett­be­werb um den bes­ten 24p­lus-Part­ner, belegt die Gust­ke Logis­tik GmbH aus Ros­tock den ers­ten Rang. Die Geis Trans­port und Logis­tik GmbH aus Nürn­berg schnitt im Audit­zy­klus 2016 am zweit­bes­ten ab und ver­dräng­te den Vor­jah­res­zwei­ten, die Robert Mül­ler GmbH aus Chem­nitz, auf Rang 3. Die Aus­zeich­nung der bes­ten Part­ner des Jah­res fand auf der Gesell­schaf­ter­ver­samm­lung der Stück­gut­ko­ope­ra­ti­on am 25. April 2017 statt.

Das Sie­ger­fo­to (v.l.): Ste­fan Pols­ter (Robert Mül­ler, Chem­nitz), Wer­ner Schel­ter (Geis Trans­port und Logis­tik, Nürn­berg), Ste­phan Gust­ke (Gust­ke Logis­tik, Ros­tock) mit Lud­ger Rum­ker (Lei­ter des Qua­li­täts­ma­nage­ments bei 24plus) und 24p­lus-Geschäfts­füh­rer Peter Bau­mann.

Gust­ke Logis­tik aus Ros­tock ging in den Jah­ren 2010 bis 2014 als Seri­en­sie­ger aus dem Best Qua­li­ty Award von 24plus her­vor. „Wir sind froh, dass wir den Weg an die Spit­ze zurück­ge­fun­den haben“, erklärt Geschäfts­füh­rer Ste­phan Gust­ke. „Der Award ist ein wich­ti­ges Signal an unse­re Kun­den und eine Beloh­nung für unse­re Mit­ar­bei­ter. Gera­de in unse­rer geo­gra­fi­schen Rand­la­ge ist es schwie­rig, die Lauf­zeit­vor­ga­ben ein­zu­hal­ten. Aber wie der Award beweist, bekom­men wir das sehr gut hin.“

Ein Auf und Ab bei den Men­gen

Wie 24p­lus-Geschäfts­füh­rer Peter Bau­mann in sei­ner Wür­di­gung der Award-Gewin­ner erklär­te, war das Stück­gut­ge­schäft im Jahr 2016 aber­mals geprägt von star­ken Men­gen­schwan­kun­gen und von einem Man­gel an Trans­port­ka­pa­zi­tä­ten, vor allem im Nah­ver­kehr. „Kein Indus­trie­be­trieb kann von einem Tag auf den ande­ren 30 oder 40 Pro­zent mehr als nor­mal pro­du­zie­ren. Auch kön­nen Indus­trie­be­trie­be ihre Pro­duk­ti­on nicht ein­fach und ohne finan­zi­el­le Ein­bu­ßen zurück­fah­ren“, führ­te Bau­mann aus. „Uns in der Logis­tik­dienst­leis­tung wird aber genau das abver­langt.“ Alle Part­ner und vor allem die drei Preis­trä­ger hät­ten trotz des schwie­ri­gen Markt­um­felds eine gute Qua­li­tät erzielt. Es sei drin­gend not­wen­dig, die hohen Qua­li­täts­kos­ten an die Kun­den wei­ter­zu­ge­ben.

Die wich­tigs­ten Kri­te­ri­en im Qua­li­täts­ran­king von 24plus sind die Erfül­lung der Regel­lauf­zei­ten in Dis­tri­bu­ti­on und Beschaf­fung, die Ein­hal­tung der Zeit­vor­ga­ben bei der Speed­ti­me-Pro­dukt­fa­mi­lie, die Daten­qua­li­tät und die Ein­hal­tung der all­ge­mei­nen Koope­ra­ti­ons­re­geln sowie die Vor­ga­ben der Qua­li­täts­ma­nage­ment-Norm ISO 9001. Ermit­telt wer­den die Plat­zie­run­gen im Qua­li­täts­ran­king von 24plus in einem zwei­tei­li­gen Bewer­tungs­sys­tem. Ein Bewer­tungs­kri­te­ri­um sind die Aus­wer­tun­gen durch das Manage­ment-Infor­ma­ti­ons­sys­tem von 24plus. Dar­in wer­den die Tracking-Daten aller Ein­zel­sen­dun­gen sta­tis­tisch aus­ge­wer­tet. Das zwei­te Bewer­tungs­kri­te­ri­um sind die Ergeb­nis­se der Vor-Ort-Audits durch das Qua­li­täts­ma­nage­ment von 24plus. Die­sen Audits hat sich jeder Part­ner min­des­tens ein­mal jähr­lich zu unter­zie­hen. Dabei nimmt ein QM-Audi­tor die ope­ra­ti­ven und admi­nis­tra­ti­ven Berei­che der 24p­lus-Part­ner unter die Lupe und bewer­tet die Erfül­lung der 24p­lus-Vor­ga­ben und der ISO 9001 nach einem ein­heit­li­chen Audit-Kata­log.

24plus Sys­tem­ver­keh­re

GmbH & Co. KG

Blaue Lie­de 12
36282 Hauneck-Unter­haun
Deutsch­land
Tel. +49 (0)6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

24Plus

Impres­sum      |      Daten­schutz      |     ADSp/CMR/AGB      |      Kon­takt