24plus erwei­tert Geschäfts­füh­rung um Ste­fan Reh­met

Desi­gnier­ter Nach­fol­ger für Peter Bau­mann, der nach Aus­lau­fen sei­nes Ver­trags 2020 in den Ruhe­stand tre­ten wird / Aus­ge­wie­se­ner Land­ver­kehrs­ex­per­te mit Erfah­run­gen im Mit­tel­stand und in Kon­zer­nen / Ziel: Mit mehr Start­up-Men­ta­li­tät Koope­ra­ti­on der Koope­ra­tio­nen ver­bes­sern

Hauneck, 02.05.2019 Die Stück­gut­ko­ope­ra­ti­on 24plus logistics net­work hat ihre Geschäfts­füh­rung erwei­tert. Zum 1. Mai 2019 ist Ste­fan Reh­met als desi­gnier­ter Nach­fol­ger von Peter Bau­mann neben die­sem in die Geschäfts­lei­tung der Stück­gut­ko­ope­ra­ti­on ein­ge­tre­ten. Der 55-jäh­ri­ge Ste­fan Reh­met ist aus­ge­wie­se­ner Land­ver­kehrs­ex­per­te mit lang­jäh­ri­ger Füh­rungs­er­fah­rung im spe­di­tio­nel­len Mit­tel­stand und in Kon­zern­net­zen. Der 61-jäh­ri­ge Peter Bau­mann, seit 1998 Geschäfts­füh­rer von 24plus, will nach dem Aus­lau­fen sei­nes Ver­trags im Jahr 2020 in den Ruhe­stand tre­ten.

Stefan Rehmet

Ste­fan Reh­met

Ste­fan Reh­met wech­selt von Streck Trans­port in Frei­burg, wo er als Geschäfts­füh­rer die Res­sorts Land­ver­keh­re, Logis­tik und Ver­trieb in Deutsch­land ver­ant­wor­te­te, zu 24plus. Bei Streck Trans­port ver­trat Reh­met die Inter­es­sen des Mit­tel­ständ­lers in diver­sen Netz­werk­gre­mi­en, unter ande­rem als Gesell­schaf­ter­ver­tre­ter im Stück­gut­netz­werk Sys­tem Alli­an­ce, als Bei­rat in der Haupt­lauf­or­ga­ni­sa­ti­on Car­go Net­work und als Fran­chise­neh­mer­ver­tre­ter bei Stück­gut­ko­ope­ra­ti­on Car­go­Li­ne.

Erfah­rung in Mit­tel­stand und in Kon­zer­nen

Zuvor war Reh­met, der sei­ne beruf­li­che Lauf­bahn 1981 mit einer Aus­bil­dung zum Spe­di­ti­ons­kauf­mann begann und sich berufs­be­glei­tend zum Ver­kehrs­wirt und zum Betriebs­wirt wei­ter­bil­de­te, in ver­schie­de­nen Füh­rungs­po­si­tio­nen bei den Spe­di­ti­ons- und Logis­tik­un­ter­neh­men Danz­as, Hamann Inter­na­tio­nal, Dach­ser und DHL Freight tätig. Uwe Mül­ler, Spre­cher des Auf­sichts­rats von 24plus: „Unser neu­er Geschäfts­füh­rer Ste­fan Reh­met kennt bei­de Wel­ten, die des Mit­tel­stands und die der Kon­zer­ne, und hat in sei­nem Berufs­le­ben tie­fen Ein­blick in ver­schie­de­ne Netz­werk­or­ga­ni­sa­tio­nen genom­men.“

Ste­fan Reh­met will sei­ne Ein­ar­bei­tungs­pha­se dazu nut­zen, die 24p­lus-Part­ner bes­ser ken­nen­zu­ler­nen: „Ich freue mich auf span­nen­de neue Auf­ga­ben in einem star­ken Netz­werk.“ Den Stück­gut­be­reich sieht der neue 24p­lus-Geschäfts­füh­rer in einem Wan­del begrif­fen, der gestal­tet wer­den müs­se. Reh­met ist davon über­zeugt, dass durch den Kon­zen­tra­ti­ons­pro­zess im Stück­gut­markt das Prin­zip der Exklu­si­vi­tät in Stück­gut­ko­ope­ra­tio­nen der Ver­gan­gen­heit ange­hört: „Die Koope­ra­ti­on der Stück­gut­ko­ope­ra­tio­nen ist längst Rea­li­tät ist, die es anzu­neh­men und für die es neue Wege zu fin­den gilt. Durch die sich per­ma­nent ver­än­dern­den unter­schied­li­chen Bedürf­nis­se regio­na­ler Netz­werk­part­ner kann eine Koope­ra­ti­on allein die­se Bedürf­nis­se nicht befrie­di­gen.“ Daher sei es not­wen­dig, dass sich alle Koope­ra­tio­nen für ent­spre­chen­de Men­gen­steue­run­gen öff­nen. Reh­met sieht es als sei­ne Auf­ga­be an, die Zusam­men­ar­beit zwi­schen den Net­zen zu för­dern und sie mit IT-Sys­te­men durch­läs­si­ger zu machen: „Dazu wür­de ich gern ein biss­chen mehr Start­up-Men­ta­li­tät in das Stück­gut­ge­schäft hin­ein­tra­gen.“

24plus Sys­tem­ver­keh­re

GmbH & Co. KG

Blaue Lie­de 12
36282 Hauneck-Unter­haun
Deutsch­land
Tel. +49 (0)6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

24Plus

Impres­sum      |      Daten­schutz      |     ADSp/CMR/AGB      |      Kon­takt