24plus ver­stärkt sich um neu­en Part­ner Paul Weid­lich in Lübeck

Aus­gangs­star­ker, direkt­ver­kehrsfä­hi­ger Part­ner / Posi­ti­ve Ent­wick­lung der zum Jah­res­wech­sel zu 24plus gesto­ße­nen Part­ner

Hauneck, Lübeck, 04.04.2018 Die Stück­gut­ko­ope­ra­ti­on 24plus logistics net­work hat sich mit der Paul Weid­lich Lübeck GmbH um einen neu­en Part­ner in Schles­wig-Hol­stein ver­stärkt. Das mit­tel­stän­di­sche Spe­di­ti­ons­un­ter­neh­men ist Stück­gut­ex­per­te und dis­po­niert einen Fuhr­park von rund 20 Fahr­zeu­gen im Nah- und zehn wei­te­ren Ein­hei­ten im Fern­ver­kehr. In Abstim­mung mit den wei­te­ren Part­nern in Schles­wig-Hol­stein und Ham­burg über­nimmt die Paul Weid­lich Lübeck GmbH für 24plus das Nah­ver­kehrs­ge­biet im Süd­os­ten Schles­wig-Hol­steins. Die IT-Inte­gra­ti­on des Part­ners wur­de im März 2018 abge­schlos­sen, die Ver­kehrs­auf­nah­me zum 24p­lus-Zen­tral­hub erfolg­te am 19. März 2018.

In Kür­ze will die Paul Weid­lich Lübeck GmbH das 24p­lus-Regio­nal­hub Nord­deutsch­land in Garb­sen bei Han­no­ver ansteu­ern und wei­te­re Direkt­ver­keh­re nach Nord­rhein-West­fa­len, Baden-Würt­tem­berg und Bay­ern auf­bau­en. „24plus ist unse­re Wunsch­ko­ope­ra­ti­on“, erklärt Ben­ja­min Cla­sen, geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter der Paul Weid­lich Lübeck GmbH. „Wir unter­hal­ten heu­te schon acht Lini­en. Bei 24plus haben wir uns des­halb bewor­ben, weil uns die Koope­ra­ti­on die Mög­lich­keit bie­tet, mit star­ken Part­nern wei­te­re paa­ri­ge Direkt­ver­keh­re zu instal­lie­ren.“ Zudem erhofft sich Cla­sen durch die Mit­glied­schaft eine Opti­mie­rung der Sen­dungs­struk­tur. Der­zeit ver­fügt die Paul Weid­lich Lübeck GmbH noch über ein Über­ge­wicht im Sen­dungs­aus­gang. Cla­sen: „Mit den höhe­ren Ein­gangs­men­gen kön­nen wir unse­re Nah­ver­keh­re bes­ser aus­las­ten.“ 24p­lus-Geschäfts­füh­rer Peter Bau­mann zeigt sich erfreut über die Ver­stär­kung des 24p­lus-Netz­werks: „Unser neu­er Part­ner Paul Weid­lich in Lübeck ist ein erfah­re­ner Stück­gut­lo­gis­ti­ker mit hohen Sen­dungs­men­gen und einer star­ken Repu­ta­ti­on im regio­na­len Markt.“

Die Auf­nah­me der Paul Weid­lich Lübeck GmbH erfolg­te in enger Abstim­mung mit den ande­ren 24p­lus-Part­nern im hohen Nor­den. Die­se konn­ten durch den neu­en Zuschnitt ihrer Nah­ver­kehrs­ge­bie­te die Vor- und Nach­läu­fe ver­kür­zen und somit ihre Ver­teiler­ge­bie­te opti­mie­ren. Die 17111 Tran­sit Trans­port & Logis­tik GmbH & Co. KG aus Oster­rön­feld über­nimmt für 24plus den Nor­den Schles­wig-Hol­steins. Beson­de­re Vor­tei­le von der Ver­stär­kung des Netz­werks durch den Lübe­cker Part­ner hat die Fer­di­nand Hein­rich Logis­tik GmbH in Ham­burg, die sich wie­der ganz auf die Metro­pol­re­gi­on Ham­burg kon­zen­trie­ren kann.

Besie­geln die Part­ner­schaft (v.l.): Uwe Mül­ler (Robert Mül­ler GmbH, Spre­cher des Auf­sichts­ra­tes von 24plus), Ben­ja­min Cla­sen (geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter Paul Weid­lich Lübeck), Ole Den­ker (Pro­ku­rist Paul Weid­lich Lübeck), Peter Bau­mann (24p­lus-Geschäfts­füh­rer).

Neue Part­ner zum Jah­res­wech­sel

Die neu­en Part­ner, die zum Jah­res­wech­sel 2017 auf 2018 zu 24plus gesto­ßen waren, haben sich zwi­schen­zeit­lich gut ein­ge­wöhnt und posi­tiv ent­wi­ckelt. Das Ver­kehrs­un­ter­neh­men Andre­as Schrö­der aus Herms­dorf ersetz­te dabei die Nie­der­las­sung Rei­chen­bach der d+s logistic und über­nimmt seit­her für 24plus die Ver­tei­lung und Beschaf­fung von Stück­gü­tern in Ost­thü­rin­gen und im Vogt­land. Durch den Eigen­fuhr­park mit 25 Ein­hei­ten ist das Unter­neh­men unab­hän­gig von Ent­wick­lun­gen auf dem Trans­port­markt. Das Ver­kehrs­un­ter­neh­men Andre­as Schrö­der ist bereits Part­ner des Stück­gut­netz­werks ONLINE Sys­tem­lo­gis­tik, mit der 24plus eine stra­te­gi­sche Koope­ra­ti­on der Koope­ra­tio­nen hält. Ben­ja­min Schrö­der vom Ver­kehrs­un­ter­neh­men Schrö­der: „Als dua­ler Part­ner in bei­den Net­zen pro­fi­tie­ren wir von vie­len Bün­de­lungs­ef­fek­ten. Für uns ist die Mit­glied­schaft bei 24plus ein Wachs­tums­im­puls.“ Zur Abrun­dung der Nah­ver­kehrs­ge­bie­te in Thü­rin­gen nahm 24plus zudem die Nie­der­las­sung Gotha der Rei­mer Logistics GmbH & Co. KG auf.

Eine wei­te­re dua­le Part­ner­schaft in den Net­zen von 24plus und Online Sys­tem­lo­gis­tik gibt es seit dem Jah­res­wech­sel 2017 auf 2018 in Göt­tin­gen. Dort trat der ONLINE-Part­ner Krü­ger Inter­na­tio­na­le Spe­di­ti­on GmbH an die Stel­le der Her­mann Weber GmbH, die insol­venz­be­dingt das 24p­lus-Netz ver­ließ.

In Sum­me sind bei 24plus aktu­ell 67 Part­ner in das Sys­tem­netz inte­griert, davon 48 Part­ner in Deutsch­land, 18 in Euro­pa und ein Part­ner für welt­wei­te See­fracht­ge­schäf­te.

24plus Sys­tem­ver­keh­re

GmbH & Co. KG

Blaue Lie­de 12
36282 Hauneck-Unter­haun
Deutsch­land
Tel. +49 (0)6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

24Plus

Impres­sum      |      Daten­schutz      |     ADSp/CMR/AGB      |      Kon­takt