Eron­trans wird neu­er 24p­lus-Part­ner für Polen

Eige­nes Polen-Netz mit 18 Stand­or­ten / Ver­kehrs­auf­nah­me Anfang April 2020

Hauneck, Pruszcz Gdań­ski, 31.03.2020 Mit dem pol­ni­schen Spe­di­ti­ons- und Logis­tik­un­ter­neh­men Eron­trans SP. z o.o. mit Haupt­sitz in Pruszcz Gdań­ski hat die Stück­gut­ko­ope­ra­ti­on 24plus einen neu­en Part­ner für Polen. Die Auf­nah­me der Stück­gut­ver­keh­re erfolgt vor­be­halt­lich der Situa­ti­on an der deutsch-pol­ni­schen Gren­ze am 6. April 2020. Eron­trans ersetzt den bis­he­ri­gen 24p­lus-Part­ner in Polen, Roh­lig Suus in Tar­nowo Pod­gór­ne, der nach 15-jäh­ri­ger Mit­glied­schaft bei 24plus zum Ende des ver­gan­ge­nen Jah­res aus der Koope­ra­ti­on aus­ge­schie­den ist. 24plus und Eron­trans erwar­ten von der neu­en Part­ner­schaft eine Inten­si­vie­rung der Zusam­men­ar­beit.

Eron­trans ver­fügt inner­halb Polens über 18 Stück­gut­de­pots und erreicht in die­sem flä­chen­de­cken­den Netz­werk auf 95 Pro­zent der Land­flä­che Polens eine Regel­lauf­zeit von 24 Stun­den. Über­dies koope­riert Eron­trans im Stück­gut­seg­ment mit 26 euro­päi­schen Part­nern. Neben dem Stück­gut­be­reich ist Eron­trans in vie­len Berei­chen der Logis­tik aktiv und ver­fügt im Kon­trakt­lo­gis­tik­be­reich über 80.000 Qua­drat­me­ter Lager­flä­che.

„Wir sind bereits seit 30 Jah­ren auf dem Markt aktiv und haben uns in die­ser Zeit zahl­rei­che regel­mä­ßi­ge Geschäfts­kon­tak­te mit Part­nern in Polen und der gan­zen Welt auf­ge­baut. Im Stück­gut­be­reich ist der Zugang zu einem inlän­di­schen und einem inter­na­tio­na­len Netz von ent­schei­den­der Bedeu­tung. Wir bie­ten 24plus die­ses Polen­netz und kön­nen mit dem Euro­pa­netz von 24plus die Anfor­de­run­gen unse­rer Kun­den noch bes­ser erfül­len“, betont Marek Eron, Vor­sit­zen­der der Geschäfts­füh­rung von Eron­trans.

Auch 24plus sieht sich durch den neu­en Part­ner Eron­trans gestärkt. „Wir sind froh, dass wir den wich­ti­gen pol­ni­schen Markt wie­der mit einem star­ken und hoch enga­gier­ten Part­ner beset­zen“, erklärt 24p­lus-Geschäfts­füh­rer Ste­fan Reh­met. „Gemein­sam mit Eron­trans möch­ten wir unse­ren Akti­vi­tä­ten in Polen neu­en Schub ver­lei­hen. Dazu zählt der Auf­bau von Direkt­ver­keh­ren zwi­schen unse­ren deut­schen und euro­päi­schen Part­nern und Eron­trans.“

Beson­ders enga­giert ist Eron­trans im kom­bi­nier­ten Ver­kehr und setzt dabei unter ande­rem kran­ba­res Equip­ment ein. Der Klick aufs Bild führt zur Medi­en­da­tei.

Mul­ti­moda­le Logis­tik

Eron­trans wur­de 1989 gegrün­det und ist im Markt als inte­grier­ter Logis­tik­dienst­leis­ter (3PL) aktiv. Das Unter­neh­men zählt 500 Beschäf­tig­te, dar­un­ter 200 Fah­rer. Den Kun­den ste­hen mehr als 1.000 Trans­port­ein­hei­ten unter­schied­lichs­ter Art zur Ver­fü­gung. Neben dem Stück­gut­trans­port bie­tet Eron­trans unter ande­rem die Beför­de­rung von Lang­gut bis sechs Meter Län­ge, Gefahr­gut­trans­por­te und das Hand­ling von ver­brauchs­steu­er­pflich­ti­gen Gütern. Die Kun­den haben die Mög­lich­keit, Auf­trä­ge über ein Buchungs­sys­tem im Inter­net zu ertei­len, mit Spe­di­ti­ons­part­nern kom­mu­ni­ziert Eron­trans via EDI. Wei­ter­hin betreibt Eron­trans Logis­tik­zen­tren in Pruszcz Gdan­ski, Pio­tr­kow Try­bu­nal­ski, Kiel­ce, Jaworz­no und Bydgoszcz.

Aus den pol­ni­schen Ost­see­hä­fen holt Eron­trans Waren per Ganz­zug ins Lan­des­in­ne­re. Der Klick aufs Bild führt zur Medi­en­da­tei.

Dar­über hin­aus ist Eron­trans im Con­tai­ner­ge­schäft aktiv und bewegt rund 80.000 TEU aus den pol­ni­schen See­hä­fen, vor­ran­gig Gdy­nia und Gdansk, ins Lan­des­in­ne­re. Im Zusam­men­hang mit der Con­tai­ner­lo­gis­tik betreibt das Unter­neh­men Ter­mi­nals in Stry­kow und Radom­sko. Für die Kun­den über­nimmt Eron­trans die Zoll­ab­wick­lung bei Import und Export sowie Tran­sit in diver­sen See­hä­fen sowie an den Flug­hä­fen in Rot­ter­dam, Ham­burg, Frank­furt, Wien und Ams­ter­dam. Eron­trans bie­tet inter­mo­da­le Ver­bin­dun­gen in die Bene­lux-Staa­ten, nach Groß­bri­tan­ni­en und Skan­di­na­vi­en. Wei­te­re Ver­bin­dun­gen nach Ita­li­en und in die Tür­kei sind fest geplant.

Part­ner­wech­sel in Deutsch­land

Anfang 2020 gab es bei 24plus diver­se Ver­än­de­run­gen im Deutsch­land­netz. In Nord­rhein-West­fa­len ersetzt die Spe­di­ti­on Kockel GmbH & Co. KG aus Soest die Wien­ke Spe­di­ti­ons­ge­sell­schaft mbH aus Lünen. In Meck­len­burg-Vor­pom­mern löst die Nie­der­las­sung Spor­nitz der Emons Spe­di­ti­on GmbH die aus­ge­schie­de­ne Spe­di­ti­on Hein­rich Gust­ke GmbH aus Ros­tock ab. In Augs­burg wech­sel­te 24plus Mit­te Janu­ar 2020 den Dienst­leis­ter aus. Anstel­le der GLSG Gerst­ho­fer Logis­tik- und Spe­di­ti­ons­ge­sell­schaft mbH über­nimmt die Hell­mann-Nie­der­las­sung Augs­burg für 24plus die Zustel­lung und Beschaf­fung von Stück­gü­tern.

24plus Sys­tem­ver­keh­re

GmbH & Co. KG

Blaue Lie­de 12
36282 Hauneck-Unter­haun
Deutsch­land
Tel. +49 (0)6621/9208-0
Fax +49 (0) 6621/9208-19

24Plus

Impres­sum      |      Daten­schutz      |     ADSp/CMR/AGB      |      Kon­takt