Spedition Fecht und Maier Spedition werden neue 24plus-Systempartner

24plus erweitert europäisches Netzwerk | Mit gleich zwei neuen Systempartnern setzt die 24plus Systemverkehre GmbH & Co. KG den Ausbau ihres europaweiten Netzes fort. Seit dem 1. Januar 2022 sind die neuen Partner, Spedition Fecht GmbH und die Maier Spedition GmbH, Teil des Netzwerks und ergänzen die Kompetenzen und Leistungen von 24plus im bundes- und … Weiterlesen …

Reaktion auf wachsende Sendungsmengen: Spedition Huckschlag wird neuer 24plus-Systempartner

24plus erweitert europäisches Netzwerk | Mit dem neuen Systempartner Spedition Huckschlag GmbH setzt die 24plus Systemverkehre GmbH & Co. KG den Ausbau ihres europaweiten Netzes fort. Der Transportdienstleister aus Nordrhein-Westfalen ergänzt ab dem 22. November 2021 die Kompetenzen und Leistungen von 24plus im bundes- und europaweiten Nah- und Fernverkehr. Für Geschäftsführer Thomas Huckschlag ist der … Weiterlesen …

Blue Water Shipping wird neuer 24plus-Systempartner für Skandinavien

Blue Water Shipping

24plus erweitert europäisches Netzwerk | Die 24plus Systemverkehre GmbH & Co. KG setzt den Ausbau ihres europaweiten Netzes fort: Mit dem neuen Systempartner Blue Water Shipping (BWS) führt die Stückgutkooperation eine feste Linie nach Dänemark ein. BWS entschied sich vor allem aufgrund der starken Ausrichtung auf die europäischen Landverkehre sowie die ausgewogene Partnerstruktur für die … Weiterlesen …

24plus implementiert zentrale IT Plattform cubit24

Die IT-Plattform ermöglicht eine einfache Steuerung des Stückgutnetzwerks  | Mit der neuen IT-Plattform „cubit24“ bekommt die Stückgutkooperation 24plus eine neue Datendrehscheibe. Das multifunktionale und zentral administrierbare System erlaubt den Mitgliedern des Netzwerks eine engere Zusammenarbeit und macht die Arbeitsabläufe der Betriebe transparent. So minimiert es künftig Koordinations- und Kommunikationsaufwände zwischen den Partnern. Technisch umgesetzt und … Weiterlesen …

Geschäftsführerwechsel bei 24plus

Portraitbild Markus Egerer

Markus Egerer ist der neue Mann an der Kooperationsspitze | Zum 1. Oktober übernahm Markus Egerer das Amt des neuen Geschäftsführers der 24plus Systemverkehre GmbH &. Co. KG. Er löst damit Stefan Rehmet als Leiter der Stückgutkooperation mit der Systemzentrale in Hauneck bei Bad Hersfeld ab. Markus Egerer ist bereits seit über 20 Jahren im … Weiterlesen …

Best Quality Award 2020

Stückgutkooperation 24plus steigert Qualitätsentwicklung des Netzwerks | Qualitätssteigerung trotz Pandemie – so lautet das Fazit des Best Quality Award 2020, mit dem Aufsichtsrat und Geschäftsführung der Stückgutkooperation 24plus die drei Gewinnerbetriebe des jährlichen internen Qualitätsrankings auszeichneten. Die ersten beiden Plätze gehen an die Robert Müller Gruppe mit den Standorten Chemnitz und Saarlouis. Chemnitz verteidigte bei … Weiterlesen …

Als attraktiver Arbeitgeber punkten

Als attraktiver Arbeitgeber punkten – 24plus unterstützt Wirtschaftsmacher | Die Stückgutkooperation 24plus hat sich der Initiative „Die Wirtschaftsmacher“ angeschlossen. Zusammen mit den 67 Systempartnern will sich das mittelständische Transportnetzwerk für ein besseres Image der Logistik engagieren und dabei vor allem potenzielle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreichen „Der Fachkräftemangel in der Logistik macht nahezu allen Unternehmen zu … Weiterlesen …

Neuer Systempartner ColliCare erweitert das 24plus-Netz gen Norden

Neuer Systempartner ColliCare erweitert das 24plus-Netz gen Norden | 24plus begrüßt das 66. und 67. Mitglied: Mit den beiden Landesorganisationen des Logistikdienstleisters ColliCare konnten wir zum 18. Mai 2021 feste Linien nach Norwegen und Finnland einführen. „Nach intensiver Suche hat sich ColliCare für uns entschieden, um seinen Anschluss an das europäische Festland zu erweitern“, freut … Weiterlesen …

Arbeiten und Leben in der Pandemie

Ein Debattenbeitrag aus der 24plusPunkte 2/2020

Wann werden wir endlich wieder wie früher arbeiten? Diese Frage haben Sie sicher schon oft gehört, von Kunden, Kollegen, Mitarbeitenden. Die Erwartungshaltung ist klar, alle hoffen auf eine motivierende Antwort. Dabei ist die einzig ehrliche Antwort: Vergesst es. Wir werden nie mehr so arbeiten wie früher. Nicht in der Spedition und auch nicht anderswo.